Die Errichtung des Europäischen Schattenstaates

“…..Die Errichtun desWas momentan versucht wird, verstehe ich als Errichtung eines Euro-Schattenstaats hinter dem Rücken der Bürger, wobei die Verfassung dieses Schattenstaats in Zwischenregierungsverträgen verankert ist. Dies ist praktisch die neue Verfassung des Schattenstaats. Die Regierung dieses Schattenstaats ist der Europäische Rat mit einer Exekutive in Form der Eurogruppe und einer mobilen Einsatztruppe in Form der Taskforce. Es ist eine quasi-staatliche Organisation, die mit einer staatlichen Zentralbank gekoppelt wird. Die Zentralbank soll eingreifen, wenn die Staaten Finanzierungsschwierigkeiten haben, in Kooperation mit dem Euro-Schattenstaat, wenn die Eurogruppe ihre Zustimmung gibt. Die Bürger lehnen diese Lösung allerdings ab – der Wahlausgang in Italien war eine Abwahl des Repräsentanten des Euro-Schattenstaats. Auch der Protest in Portugal ist ein Zeichen des Widerstands gegen die Anordnungen des Schattenstaats. Kleine Länder sind noch zu bändigen, aber Länder mit einem politischen Gewicht wie in Italien kann man nicht unter eine Ordnung zwingen” (Tom Mayer, Ex-Chefökonomder Deutschen Bank)

6 comments

  1. Spruance

    @FDominicus: Der war doch gut! Das ist doch auch den Italienern in mehreren hundert Jahren nicht gelungen!

  2. world-citizen

    Stellt Euch vor, die USA würden von 50 Gouverneuren regiert, die sich 2x jährlich treffen und jeder würde dort nur die Interessen seines Staates, in dem er ja gewählt wurde, wahrnehmen.

    Wer auf der Welt würde dann die USA ernst nehmen.

  3. Thomas Holzer

    @world-citizen
    Die USA werden nur deswegen war genommen, weil sie DIE militärische Supermacht sind; es interessiert da niemanden, wie deren Innenpolitik funktioniert! Da zählen nur Flugzeugträger, Kampfflugzeuge, Drohnen und Militärtechnologie!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .