“Die Euro-Krankheit bricht um so heftiger wieder aus”

Von | 13. Juni 2014

“…..Die EZB betreibt Staatsfinanzierung durch die Hintertür und erlaubt dadurch den Regierungen in Südeuropa, weiter ihre unseriöse Finanzpolitik zu betreiben. Die betäubte Krankheit bricht später umso heftiger wieder aus…..” (Walter Krämer ist Professor für Statistik an der TU Dortmund. Er hat 2012 den “Ökonomenaufruf” angeregt und ist Autor von “Kalte Enteignung. Wie die Euro-Rettung uns um Wohlstand und Renten bringt”.)

Ein Gedanke zu „“Die Euro-Krankheit bricht um so heftiger wieder aus”

  1. rubens

    und trotzdem trottet die Herde weiter – ein Trauerspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.