Die falsche Kinderbilanz

Von | 11. April 2017

“Ich bin auch ein Sozialstaat-Befürworter. Ich finde es aber falsch, dass unser Sozialstaat eine Prämie dafür aussetzt, dass Menschen, die nicht für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen können oder wollen, Kinder bekommen, für die sie mehr Geld kriegen als diese Kinder kosten. Ich finde, das ist ein falscher Anreiz….” (Thilo Sarrazin,hier)

4 Gedanken zu „Die falsche Kinderbilanz

  1. stiller Mitleser

    @ Thomas Holzer
    die falschen demographischen Anreize sind ein Grundproblem, ein Refrain…

  2. Falke

    @Thomas Holzer
    Wollte gerade genau dasselbe schreiben. 🙂

  3. mariuslupus

    Wiederhole mich, die Kritiker von Sarrazin haben seine Bücher nicht gelesen. Hätten den Inhalt auch nicht verstanden. Sind nur einen primitiven Reflex gefolgt, bist du gescheiter als wir, schlagen wir dir den Schädel ein.
    Atavistische Neandertaler Reaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.