Die Feinstaub-Unterwerfung

Von | 16. Februar 2019

Michel Houellebecq hat in seinem Roman die allmähliche Unterwerfung unter die Gebote des Islam wunderbar beschrieben. Die Unterwerfung unter die Feinstaub- und Stickstoffdioxid-Religion und die darin eingeschlossene, gehorsame Verteufelung des Autos sind noch nicht romanwürdig. Aber darauf muss man ja nicht warten. / mehr

5 Gedanken zu „Die Feinstaub-Unterwerfung

  1. sokrates9

    Das schlimme ist dass der Staat so blöd ist all die unqualifizierten NGO Vereine zu bezahlen damit sie uns in das Mittelalterzurückbringen! Beschränkung des Individualverkehrs – Beschränkung der Mobilität – im Mittelalter sind ja auch nur einige wenige Auserwählte gereist – der brave Untertan hat doch sein Dorf nie verlassen – drastische Reduktion des Nahrungsmittel Fleisch ( Gleicher Umweltverpestungsanteil wie Verkehr)!

  2. Falke

    @sokrates9
    Der (deutsche) Staat hat ja seine Blödheit vor allem in den letzten 3 1/2 Jahren ausreichend bewiesen – warum sollte er plötzlich gescheiter werden? Nach wie vor gibt es eine CDU/SPD-Koalition, nach wie vor ist Merkel Kanzlerin, die neue CDU-Vorsitzende kann man als “Mini-Merkel” vernachlässigen, die SPD hat zwa auch eine neue Vorsitzende, aber vergleichsweise war ja ihr Vorvorgänger (Gabriel) noch ein Weiser; sogar der unmittelbare Vorgänger (Schulz) hat noch über 20% der Wähler mobilisiert, davon kann die A – Nahles nur noch träumen.

  3. GeBa

    Falls jemand die Bücher von Michel Houellebecq als eBook haben will, einfach sagen.

  4. Walter Busch

    @GeBa
    sehr lieb von ihnen, aber ich bin so ein altmodischer, alter weisser mann, dem es eine große freude macht, ein buch in händen zu halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.