Die Flucht ins Paradies

“…….Wo sich das politische Tun vornehmlich an einem medial befeuerten Mainstream der Gutmenschlichkeit ausrichtet, wird es zur Gefahr für alle. Diese kollektive Anstiftung zur illegalen Einwanderung mag vielleicht nicht justiziabel sein, auf einen Missbrauch der Flüchtlinge läuft es dabei aber allemal hinaus….” (hier)

12 comments

  1. Fragolin

    Wenn die Große Staatsratsvorsitzende ohne die Volksvertretung zu fragen mit einem hingeworfenen Kommentar mal eben einen EU-Vertrag außer Kraft setzt, der durch das Parlament ratifiziert wurde, dann ist das Diktatur. Wenn der österreichische Kanzler mit einer Anweisung die Staatsgrenze für inexistent erklärt, ohne auch nur ansatzweise daran zu denken, das Parlament zu befragen, dann ist das Diktatur. Das Politbüro lässt erklären, das gilt ab sofort, das mit der Reisefreiheit in den Westen….
    Sogar Putin lässt sich seine Beschlüsse wenigstens als Feigenblatt von der Duma absegnen, Königin Angie I. und Fürst Taxiwerni haben das nicht mehr nötig.
    Wenn dem Volk jetzt nicht langsam klar wird, dass über seine Köpfe hinweg entschieden wird, dann ist dem Wahlvieh nicht mehr zu helfen.

  2. sokrates9

    Fragolin@ Zusätzlich noch die richtigen Überlegungen von Thomas Rietschel dass solche Flüchtlingsströme nicht unorganisiert in Bewegung gesetzt werden können! Wer steckt da dahinter??
    Beachtenswert die Skrupellosigkeit der ” christlichen Politiker Merkl, Gauck” nicht nur ihr eigenes Volk, sondern auch hunderttausende Flüchtlinge in eine erbärmliche Zukunft zu führen!

  3. Thomas Holzer

    “Die staatlich proklamierte „Willkommenskultur“ hat sich längst zu einer Hysterie gesteigert, die keinen klaren Gedanken mehr zulässt”

    Man könnte eigentlich von einer “verordneten”! Willkommenskultur sprechen;
    und ich befürchte, weniger machtpolitisches Kalkül, vielmehr Angst und das Verschließen der Augen vor der Realität sind die treibenden Kräfte dieser völlig falschen Politik

  4. Selbstdenker

    Angie wurde vom Heerlager der Heiligen ja schon zur Mutter aller Gläubigen ernannt:

  5. Christian Peter

    ‘Was derzeit in Deutschland passiert erfüllt den Tatbestand der Anstiftung zur illegalen Einwanderung’

    Völlig absurd : Die einen Fluchthelfer (Schleuser) werden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt und alle anderen Fluchthelfer werden gefeiert.

  6. Fragolin

    @sokrates9
    Bereits im Februar diesen Jahres hat der IS angekündigt, mindestens eine halbe Million Flüchtlinge über das Mittelmeer zu treiben und in deren Reihen tausende seiner Kämpfer nach Europa einzuschleusen. Wer in der Lage ist, ein Gebiet von der Größe Deutschlands unter seine Kontrolle zu bringen und dort ein Kalifat zu errichten, der ist kein logistischer Nackerbatzl und hat mächtige Helfer.
    Warum unsere Politkasper der Meinung sind, nur weil sie selbst rund um die Uhr sinnfreie Wortblasen und kabarettreife Versprechungen abliefern, würden die Terroristen der Friedensreligion genauso nur Jux und Tollerei treiben, ist mir ein Rätsel und nur durch absolute Dummheit und komplette Überforderung mit dem Prinzip erklärbar, dass irgend jemand etwas, was er sagt, auch ernst meint.
    Die Halsabschneider machen keine Scherze!
    Sie sind bereits unter uns.

    Ach ja, einfach mal den Zeitplan verfolgen.
    Der Beitrag ist 10 Jahre alt!
    Wo stehen wir heute:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

    Und wer steht hinter al Kaida? Sind das nicht SA und Qatar, die Herren mit der prallen Geldtasche und den Anteilen an Daimler und Porsche, deren Vorstände gerade nach noch mehr Wellkamm für noch mehr Räfjutschies schreien?
    “Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor…die von Osama Bin Laden oft vorhergesagte “Schlacht zwischen Glauben und Unglauben”…”
    Leute, hier geht’s gerade ab wie Schmidts Katze…

  7. Reini

    Adam und Eva lebten im Paradies,… bis die Schlange auftauchte und ihnen die Augen öffnete! …

  8. Thomas Holzer

    Der letzte Satz in diesem YouTube-Video ist der Wichtigste!
    Die reichen arabischen Länder wollen sich keinen Terrorismus importieren; die -mit Verlaub- vertrottelten Politikerdarsteller in unseren Landen anscheinend schon…………

  9. sokrates9

    Fragolin@ gebe Ihnen leider Recht! hoffe dass unsere Chance in Osteuropa liegt! dort sind noch Leute zu finden die nicht PC – Gehirngewaschen wurden und auch nicht unbedingt ein Kalifat in der Nachbarschaft haben wollen: Außerdem: Intelligente Partisanengruppen – die sich bilden werden – sind auch nicht ganz zu verachten!

  10. Pickaball

    .
    .
    Ein Platz am Gurkenflieger
    .
    .
    Wenn man die Bilder aus dem ungarischen Röszke sieht, wie sich die Menschen um einen Platz im Bus balgen, fragt man sich, welche Erwartungen sie mitbringen –

    – denn Todesangst kann es ja nicht mehr sein.

    Der Sprecher der Deutschen Industrie und Handelskammer sprach von dringend Benötigten für die Mangelbranchen – Pflege, Gastronomie, Logistik und Landwirtschaft –

    – also Altenschlepper, Kartoffelschäler, Amazon-Packer und Gurkenpflücker.

    Neuer Wohnraum muss geschaffen werden – SCHNELL und GÜNSTIG

    – wenn es etwas im Land des Überflusses nicht im Überfluss gibt, dann ist es ” leistbarer Wohnraum” –

    – also wird IRGENDWANN IRGENDETWAS ähnliches wie die französischen Banlieues entstehen.
    .
    .
    Pickaball

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .