Die Freiheit stirbt nicht über Nacht!

“……Auf Lehrstühlen und in den Redaktionen vieler Zeitungen sitzen links sozialisierte Wissenschaftler und Journalisten, die den postkolonialen Diskurs, die Multikulti-Ideologie und die Schuld des Westen gegenüber der Dritten Welt tief verinnerlicht haben. Der Begriff „Islamismus“ verschwindet in der Wissenschaft und wird durch „religiös motivierter Extremismus“ ersetzt. Klingt viel besser./ mehr

4 comments

  1. CE___

    Sehr guter Artikel.

    Und im Effekt wird der Westen mit seinem eigenen Geld unterminiert und bekämpft.

    Die Hunderten von Milliarden an Petro- und Erdgas-Dollar-Erlösen fallen ja auf der arabischen Halbinsel und Nordafrika nicht wie das Manna vom Himmel.

    Sondern werden von uns, dem Westen, dorthin überwiesen für Erdöl und Erdgas.

    Und sogar die Exploration und die Förderung haben die Moslems nicht für sich entdeckt, auch dies haben unsere Vorgänger hier im Westen denen gezeigt.

    Und wie dann die Infrastruktur und Vermarktungskanäle und der Absatzmarkt in Westen aufgebaut waren, wurden die westlichen Unternehmen schlicht und einfach enteignet.

    Ist noch nicht so lange her das ganze, spielte sich bis in die 1970er Jahre ab.

    Und heute jetten die Söhne der Wüste als die Big Spender und Macker um den Erdball und spielen die grossen Welterklärer und “Investoren” die uns zeigen wollen wo der Bartl den Most herholt.

    Ein jedes Barrel oder BTU importiert von der arabischen Halbinsel oder Nordafrika ist eine Schädigung Europas.

    Weiser wäre dies alles aus Nordamerika zu beziehen.

    Besser die Petrodollars in der Tasche eines Farmers in Texas oder North Dakotas mit Erdöl unter seinem Feld dessen Vorfahren vielleicht sogar deutsche Auswanderer waren, als in den Händen eines Scheichs der dem Westen damit an die Gurgel geht.

  2. Falke

    Als erstes müsste der mehr als lächerliche Paragraph “Herabwürdigung religiöser Lehren” ersatzlos gestrichen werden. Das ist aber gerade von der derzeitigen Kurz-Regierung am allerwenigsten zu erwarten, hat sie sich doch die weitgehende Einschränkung (“Abschaffung” möchte ich – noch – nicht sagen) der Meinungs- und Redefreiheit auf die Fahnen geschrieben.

  3. sokrates9

    Wir sind von einer evidenzbasierenden Wissenschaft als Basis fuer ENtscheidungen auf eine voellig irrationale
    Gefuehlsebene abgerutscht! 500 Identitaere sind derzeit diegroesste Bedrohungfuer Oesterreich, unter Vorsitz von Koestinger wurden inParis die Klimaziele verschaerft und sanktioniert -Oesterreich drohen 10 Milliarden – waehrend sich dieUsa, China und Indien schief lachen und 150 neue Kohlekraftwerke bauen!

  4. astuga

    Entschließung der UN-Menschenrechtskommission vom 17. April 1998.
    Artikel 6: Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung, und/oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .