Die Geburt eines Terror-Staates

“….Was Bin Laden mit Al Qaida nicht erreicht hat, gelingt dem Iraker Abu Bakr al Baghdadi: einen Terrorstaat zu schaffen, der auch unsere Sicherheit gefährdet. …” (Gute Analyse der FAZ, hier)

8 comments

  1. Reinhard

    “Der Westen aber muss sich fragen, weshalb er so lange zugesehen hat, als Verbündete Waffen (und Geld) nach Syrien lieferten, die dann in die Hände von Extremisten gelangten.”

    Was ist das denn für eine neue Umdeutung?
    Das Problem sind doch nciht die Lieferungen der Verbündeten Assads, die dann “in die Hände von Extremsiten fallen”, sondern das Geld und die Waffen, die der Westen diesen Extremisten selbst zugeschoben hat unter dem Vorwand, “Rebellen und Freiheitskämpfer” gegen den bösen Satan Assad zu unterstützen. Erst dadurch konnten diese erfolgreich auch Stützpunkte der Armee Assads erobern.
    Wieviel Mist wird noch produziert, bis offen zugegeben wird, dass der Westen (auch) auf dieser Baustelle versagt und den Brand geschürt hat, den er jetzt mit Löschreden vollmundig zum Erlöschen überreden will…

  2. Thomas Holzer

    Man bedanke sich für das, was sich derzeit in dieser Region abspielt, bei G.W.Bush;

  3. Erich Bauer

    @Thomas Holzer,

    Ich glaub Syrien g’hört aber den Obama’s… (auch Frankreich). Ich weiß nicht, ob man die westlichen Unterstützer der “syrischen Freiheitskämpfer” – darunter die ISIS – von deren grauenvollen Untaten jemals freisprechen kann, wie es die West-Propaganda-Journaille betulich versucht…

    Über die ISIS ist z.B. bekannt – hat gestern sogar ORFon geschrieben – dass die Spezialität dieser entmenschten Mordbrenner die Kreuzigung von Christen ist! Dies Blut komme über die EUSA-“Frieddensnobelpreisträger” und deren Kinder…

  4. Reinhard

    @Graf Berge von Grips
    Unsere Schmierfinken versuchen das umzudeuten in “Und Putin hatte wieder Schuld!”
    Man nehme den weiter oben von mir zitierten Satz. Er sagt genau das aus, denn jedem ist bekannt, dass Russland einer dieser Verbündeten Syriens ist.
    Dass ein Großteil der vom täglichen Medienpropagandabrei in die geistige Autopilotierung verabschiedete Volksmasse den logischen Unfug dieser Aussage nicht begreifen wird, ist als sicher anzunehmen.
    Deutung der Aussage: Weil die Russen an Assad Waffen geliefert haben, um die Islamisten zu bekämpfen, konnten die Islamisten Waffen erobern, die die Russen an Assad geleifert hatten. Dass, hätte der Russe Assad nicht unterstützt, die Islamisten mangels Gegenwehr noch viel mehr hätten erobern können (außer natürlich russische Waffen…) kann man ausblenden.
    Das ist sowas von Gaga, dass ich täglich erstaunt bin, was diese Hirnzwerge, die das Informationsmonopol übernommen haben, so auskotzen. Getoppt wird das nur vom Erstaunen, dass die Mehrheit der Konsumenten dieses Desinformationsgelabers das auch noch widerstandslos fressen…

  5. aneagle

    Hauptsache “Freiheitskämpfer” !

    Ob PLO . Al fatah, Hamas, Al quaida, ISIS, Boku haram, Hizbollah, Tschetschen sonder Zahl, etc.-you Nname it- Haupsache für die gute Sache-
    solange du Moslem bist und für den “Endsieg des friedlichen Dschihad” mordest, kannst Du sicher sein vom Friedensprojekt Europa großzügig mit meinem sauer erarbeiteten Steuergeld (resp. dem, was GrünInnen und Regierung davon übrig gelassen haben) mit Logistik Technik Waffen, Asyl in deinem Streben unterstützt und mit BARGELD motiviert zu werden. Das gehört zu unserer speziellen europäischen “Willkommenskultur”.
    Mir gehen vor hilfloser burgeoiser Fassungslosigkeit die Anführungszeichen aus, die Smileys sind längst abhanden gekommen
    PS: Wer daran schuld ist ? Natürlich die Spekulanten ! Noch Fragen ?

  6. caruso

    aneagle hat recht. Der Westen erkennt und begreift nicht, daß im NO die Menschen anders
    ticken als in der EU oder den USA. Und daß man mit ihren bewehrten(?) politischen Mitteln
    nicht das erreichen können, was sie vielleicht wollen. Ob die westl. Politiker aus Unfähigkeit
    so sind, aus – bewußter oder unbewußter – Unwilligkeit, aus Mangel an Vorstellungsvermögen
    – keine Ahnung. Vielleicht weiß einer der Kommentatoren eine Erklärung.
    lg
    caruso

  7. herbert manninger

    Aufstände im arabischen Raum? Die bekifften alten 68er, in den Medien an den Schalthebeln, fördern alles, was so unter Revolte läuft.
    Hauptsache Randale, egal von wem, das macht diese vertrottelten alten Böcke so richtig nostalgisch und geil.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .