Die größte Ehre für nicht-muslimische Frauen……

“…….An Australian Islamic State fighter who has been used in a propaganda video has claimed non-Muslim women are “used and abused” and should become slaves as it would be “the biggest honour for them”. Abu Khalid, whom The Australian last year revealed was a former Melbourne man of Cambodian and Fijian ancestry and had ties to the al-Furqan Islamic centre, yesterday took to social media from the Middle East to make the claims….” (hier)

11 comments

  1. sokrates9

    Eine moslemische Frau ist natürlich was viel besseres! Laut Koran ist sie halb so viel Wert wie ein Mann!
    Das hindert aber nicht hunderttausende europäische Mosleminnen stolz ihren Gesichtsschleier zu tragen!

  2. Thomas Braun

    Ein australischer (!) IS-Kämpfer sondert irgenwelchen Müll ab und der ganze Westen nimmt das dank medialer Verbreitung bewusst wahr (vermutlich sogar ernst). Uns ist wirklich nicht zu helfen. Manchmal könnte man die islamische Verachtung des Westen direkt verstehen. Wir sind wirklich peinliche Figuren.

  3. Herbert Manninger

    @Thomas Braun
    Da aber IS-Kämpfer auch Köpfe Ungläubiger absondern, kann man sich schon mit deren Ansichten beschäftigen.

  4. Mourawetz

    aso, die Verlängerung der Pein auf ein ganzes Leben versteht der Islam als Gnade. Ist halt eine gute alte Tradition und mit Traditionen darf man doch nicht brechen oder? Man kann doch den Leutchen nicht ihre Kultur wegnehmen! Und schon gar nicht ihre faschistoide Religion!

    Figuren wie diese, die einmal aussprechen was sich andere nur unter vorgehaltener Hand oder in der Moschee trauen zu sagen, sind schuld daran sind, dass immer mehr Menschen erkennen, wie abgrundtief hässlich der Islam hinter seiner Maske als “Religion des Friedens” ist.

  5. sokrates9

    Mourawetz@ Gebe ihnen völlig recht! Das sind nicht die Phantasien einzelner Irrer sondern das ist Korankonform wie die Jungfrauen, die auf die Märtyrer warten!

  6. Syria Forever

    sokrates9. Shalom
    Sind wir uns vorhin nicht schon begegnet?
    Es macht keinen Sinn wenn ich in einer MSM antworte. In DE wurde ich zu fast %100 gelöscht und habe es gelassen und in Österreich sind es ca. %95. In Österreich werde ich sehr selektiv gelöscht, oftmals um das Wort im Munde zu drehen. Auch wenn ich Pegida nichts abgewinnen kann, deren Schlachtruf “Lügenpresse…” usw. kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Wenn Sie noch Interesse haben, explizite Fragen sind von Vorteil, wenn ich kann werde ich antworten.

    In dem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich festhalten, Herr Ortner ist wohl die einzige Plattform im Deutschsprachigen Raum die offenen Meinungsaustausch zulässt.
    Jede andere Plattform die ich besuchte lässt ausschliesslich deren Meinung zu, dafür darf man sich oftmals jeglichen Anstands oder Moral entledigen.

    Ich wandere auf meinen täglichen Ausflügen durch ganz Europa, den Mittleren Osten, Asien wie auch den USA. Zensur im Ausmass Deutschlands oder Österreichs ist nirgends zu finden, weder in China noch im Mittleren Osten..

  7. sokrates9

    Syria Forever@ Shalom alejchäm ! Gebe Ihnen recht die Zensur ist in Deutschland / Österreich sehr ausgeprägt! Habe den Eindruck dass zum Teil automatische Computerzensur durch “bad words” stattfindet: Spiegel zB ist ganz arg Mainstream! Schade war früher die einzige seriöse Oppositionszeitung!
    Bin schon so verzweifelt auf der Suche nach seriösen Alternativen, dass ich Pegida im Sinne von Leute die Unbehagen ausdrücken wollen schon immer mehr verstehe! Für mich ist Andreas Unterberger´s Tagebuch die einzige zensurfreie Stelle. Wobei ich den Autor bewundere, der sich oft wirklich massiv (zum Teil leider berechtigt) beschimpfen lässt!

  8. Syria Forever

    sokrates9.
    Danke. Das werde ich unverzüglich ansteuern! Andreas Unterberger.

  9. Rennziege

    5. Januar 2015 – 14:50 sokrates9
    5. Januar 2015 – 15:05 Syria Forever
    Ich wünsche Ihnen beiden viel Spaß bei Dr. Unterbergers Blog. Der knorrige, emeritierte Journalist ist zwar scharfäugig und in jeder Beziehung koscher, aber Sie werden einen starken Magen brauchen, um die dortigen eisernen Obskuranten und Verschwörungserfinder auszuhalten. Oisdann: Wenn Sie noch etwas zur Sprengung der Twin Towers durch die CIA, den Mossad und George W. Bush beizutragen haben oder alles Leid der Erde den pöhsen Amis und dem TTIP-Abkommen in die Schuhe schieben wollen — nichts wie hin! Aber halten Sie vorsorglich Aspirin und Valium in Klinikpackungen bereit. Prophylaktisch hilft auch:
    Anti-Brechreiz …
    20 g Ehrenpreis,
    20 g Wermut,
    20 g Enzian,
    20 g Pfefferminze
    und 20 g Wacholderbeeren.
    Alle Kräuter gut miteinander vermischen. Man nimmt auf einen Liter Weißwein 4 Esslöffel voll, setzt kalt an, lässt drei Minuten kochen, siebt ab und nimmt nach dem Essen einen Esslöffel Wein und trinkt den Tee morgens auf nüchternem Magen.
    Wohl bekomm’s! 🙂

    1 Teelöffel Basilikumkraut (frisch oder getrocknet) auf 1 Tasse Tee. 5 Minuten ziehen lassen.

    2 – 3 Tassen täglich, langsam und ungesüßt trinken.

  10. Syria Forever

    Rennziege.
    Shalom

    Danke für den Hinweis. Grundsätzlich äussere ich mich nicht zu solchen Dingen. Auch ist es mir, ehrlich gesagt, egal was in Europa oder den USA als Zukunftsperspektive angesehen wird.
    Mein Interesse gilt dem Nahen Osten, dass die EU und die USA hier nicht ausgenommen werden können ist ein anderes Thema.

    Das Rezept klingt verlockend.
    Als Antialkoholiker würde es mich damit schon am morgen ins geistige Jenseits befördern.. 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .