Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte

“….Der politische (Alb)Traum der Währungsunion wird von der dogmatischen Politik weiter künstlich am Leben erhalten und dass obwohl alle Indizien seit Jahren das Scheitern dieses Währungsexperiments anzeigen….” (hier)

2 comments

  1. H.Trickler

    Ich bin es eigentlich leid, immer wieder nur Tatsachenfeststellungen zu lesen.
    Das entscheidende Thema wäre: Wie kann man es ändern?

  2. FDominicus

    Da gibt es nur einen Vorschlag der funktonieren kann. Maximale Entstaatlichung und dazu gehört auf jeden Fall die Abschaffung des Zwangszahlungsmittelsystems. Dazu muß es Banken ermöglicht werden Einlagen der Kunden außerhalb Ihrer Bilanz zu lassen. Es kann nicht sein, daß getan wird als gehörten einem die Sichteinlagen und das man darauf jederzeit zugreifen kann. Die Einlagen sind ein Kredit an die Bank und auch das sollte man ändern dürfen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .