Die Große Koalition ist abgewählt

Von | 16. März 2014

Sonntagsfrage des Senders ATV: FPÖ 27% (Dez. 2013:
26%), SPÖ 24% (23%), ÖVP 20% (20%) NEOS 13% (11%), Grüne 12% (14%),
Stronach 1% (2%) Die Kanzlerfrage: Faymann 18% (Dez. 2013: 21%), Strache 17% (18%), Spindelegger 9% (15%), Glawischnig 6% (10%), Strolz 7% (8%)

8 Gedanken zu „Die Große Koalition ist abgewählt

  1. Christian Peter

    Die Besatzungsmächte ÖVP und SPÖ werden es verschmerzen : die nächsten Wahlen gibt es im Herbst 2018.

  2. Dr. Dieter Zakel MA

    Wer wählen geht unterstützt die gewählte Mehrheit ausdrücklich;
    wer nicht wählen geht unterstützt sie ausdrücklich _nicht_

  3. Rennziege

    16. März 2014 – 19:10 Dr. Dieter Zakel MA
    Sainted Master o’ Farts! You used to express wiser comments than this, even including correct punctuation marks. How about using some grey matter, provided there’s any of it left?

  4. cmh

    Oh sancta simplicitas!

    Da glaubt doch tatsächlich immer noch so ein Vollkoffer, dass die “Mehrheit” – gemeint ist doch wohl eher die Macht im Staat – auf sein Stileinchen gewartet hätte.

  5. Rennziege

    16. März 2014 – 22:16 cmh
    “Oh sancta simplicitas!”
    Stimmleinchen klingt gut. Wie wär’s mit Stimmelchen? Aber bitte deutlich aussprechen! 🙂

  6. Christian Peter

    @Dieter Zakel

    ‘wer wählen geht, unterstützt die gewählte Mehrheit ausdrücklich’

    Sie sagen es. Wer an politische Parteien glaubt, der hat von Politik noch nichts verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.