Die höchst wackelige Erholung Amerikas

Von | 13. Juni 2014

“….Die Fed ist am Ende ihres Lateins und ihrer halsbrecherischen Geldpolitik. Der Kongress ist gelähmt. Auf Obama gibt niemand mehr einen Pfifferling. Die Tech-Giganten laufen wegen der NSA-Spähkampagne im Rest der Welt gegen eine Wand. Die Banken sitzen auf einem gewaltigen Vulkan aus Derivaten, die jederzeit dem ganzen Land – und damit der Weltwirtschaft – um die Ohren fliegen können. Das sind die Perspektiven, die wir uns vor Augen halten müssen, während uns Gesundbeter der Wall Street die US-Wirtschaft schon wieder in den blühendsten Farben malen….” (hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.