“Die Internet-Stasi als marktwirtschaftliche Geschäftsidee”

Von | 23. November 2019

“… Seit dem Ende der DDR muss der Haltungsdeutsche sein Grundbedürfnis nach Denunziation als Hobby betreiben. Aber mit Social Media könnte die Verfolgung von Andersdenkenden, Sarkastikern und Freigeistern zum profitablen Unterfangen werden…” (mehr hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.