Die irre Leistung der tüchtigen Iren

Von | 20. Juni 2015

„….Die Iren waren vor einigen Jahren pleite, mussten unter den EU-Rettungsschirm schlüpfen und haben daraufhin eiserne und schmerzhafte Reformen durchgezogen. Mit dem Ergebnis, dass sie jetzt Österreich beim Pro-Kopf-BIP überholt haben. So macht man das, Abkupfern ist durchaus erlaubt….“ (hier)

Ein Gedanke zu „Die irre Leistung der tüchtigen Iren

  1. panta rhei

    Und hat man je Gejammer von den Iren vernommen? Nein. Für den tiefroten Tsipras und Co. Ist das alles aber nur ein Vabanque-Spiel gegen das böse internationale Finanzsystem, das ihr Feinbild ist und bei dem nur die Frage ist wieviel man abräumen kann. Irgendwie verständlich. Dumm nur, dass am Ende wieder die „Braven“ (alle Leistungsträger und Nettoabgabenleister) wieder die Dummen sein werden und die Rechnung bezahlen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.