Die irre Logik der Inflations-Befürworter

Von | 1. Dezember 2014

“……Die in Ost und West medial verbreitete Hoffnung auf die segensreichen Kräfte der Inflation können einen schon ängstigen. Die Geldentwertung soll es also richten und den ausgemergelten Wirtschaftskörper stärken. Eine famose Idee. Wie wäre es mit schnellfaulenden Holzhäusern, Salami mit einem Maximalhaltbarkeitsdatum (ein halber Tag) oder mit dem guten alten nicht-vollverzinkten Automobil?…” (hier)

Ein Gedanke zu „Die irre Logik der Inflations-Befürworter

  1. Pingback: Die irre Logik der Inflations-Befürworter | FreieWelt.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.