Die Klima-Überdosis: Afrika und das Achtsamkeits-Milieu

Von | 3. November 2021

Leute aus dem Norden, die als „Experten“ für notleidende Menschen auftreten, werden in Afrika immer unbeliebter. Weder können wir Afrika „retten“, noch andere von dem „alternativlosen“ deutschen Weg überzeugen. Ein Situationsbericht anlässlich des Klimagipfels./ mehr

3 Gedanken zu „Die Klima-Überdosis: Afrika und das Achtsamkeits-Milieu

  1. Allahut

    Diese „Experten“ treten einfach überall zu inflationär auf, jeder der irgendwo öffentlich zu Wort kommt, bezeichnet sich als Experte, und es wird nicht einmal hinterfragt. Langsam sollten wir zur Kenntnis nehmen, dass Europa alleine nicht die Welt retten kann.

  2. Kluftinger

    Leider werden so sachliche Analysen wie die von Herrn Seitz viel zu wenig beachtet.
    Dazu passt ein Zitat von Norbert Bolz: „Die Grünen passen deshalb so gut in die Talkshows, weil sie ihre Leidenschaft nicht durch Sachlichkeit verunstalten“.

  3. Volker Seitz

    Danke Herr Kluftinger. Dieses treffende Zitat von Norbert Bolz kannte ich noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.