Die Kunst als Biotop der Günstlingswirtschaft

Von | 20. März 2014

“…..Die Verwirklichung künstlerischer Visionen und der verantwortungsvolle Umgang mit Steuergeld sind keine Antagonismen. Nicht jeder verantwortungslose Dandy ist ein Genie und nicht jeder verantwortungsvolle Kulturmanager ein langweiliger Erbsenzähler….” (vernünftiger Standpunkt eines Grünen, hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.