Die lästige Pressefreiheit der Vielen

“…Welche Medien bewirtschaften das Meinungsklima in Deutschland? Der einflussmächtige Staatsfunk? Das vorwiegend regierungstreue Verlagswesen? Beide gemeinschaftlich? Aber warum klagt dann das Juste Milieu seit einiger Zeit, seine Deutungshoheit erodiere? Stimmt das überhaupt? Und wie stark ist mittlerweile die Gegenöffentlichkeit aus kritischen Blogs und Portalen? Eine Einschätzung./ mehr

4 comments

  1. sokrates9

    Wenn 80% der Journalisten linksgruen sind stimmt die These der 200 reichen Verleger sicherlich nicht mehr! Mit den Linken ist natuerlich der Missionsgedanke, die Besserwisserei und der Nannyerziehungsjournalismus voll ausgebrochen! Hoffe nur dass da die Amateure mit beruflich serioesen Hintergrund im Internetauch zukuenftig mitspielen koennen,

  2. Cora

    Ein Spektrum verschiedener Meinungen gibt es nur in sog. bürgerlichen Zeitungen … Und was steht in den anderen? dort sind Meinungen aus der linken Hälfte vertreten, zwischen links und linksradikal. bunt ist anders.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .