Die Naturreligion der gehobenen Stände

Von | 14. Juni 2019

„…..Der Klimaschutz hat seine endgültige Form erreicht. Vom konfuzianischen Mensch-Umwelt-Gleichgewicht wandelte er sich zu einer tyrannischen Naturreligion. Da kann man nur verzweifelt nicht den Klimagott, sondern den alten Herrn der Israeliten anflehen: „Gott bewahre uns“./ mehr

Ein Gedanke zu „Die Naturreligion der gehobenen Stände

  1. fxs

    Na klar, wie im Mittelalter. Damals hat die katholische Kirche den Menschen Schuldbewußtsein eingeredet und dann abkassiert: Ablasshandel. Und heute wird halt dem Gott Klima gehuldigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.