Die Nazi-Illusion

Trotz Hitlergrüssen, Hetzjagden und dem Erstarken der AfD: Deutschland war nie offener und liberaler, nie waren die Zeiten für Minderheiten besser, sagt der Soziologe Aladin El-Mafaalani. NZZ, hier

5 comments

  1. Herbert Manninger

    Und noch nie waren die Zeiten für die, leider schweigende, Mehrheit schlechter.
    Theatralisch wehklagende Minderheiten, die sich virtuos und medienwirksam des PC-Vokabulars bedienen, haben das Sagen.

  2. astuga

    “Deutschland war nie offener und liberaler…”

    Ist es so?
    Ich bezweifle das, tatsächlich würde ich behaupten, dass die Bundesrepublik Deutschland noch nie intoleranter und undemokratischer war.
    Ursache dafür sind aber keine Nazis (dieser Teil der Analyse stimmt), sondern die Politiker, Meinungsmacher & Medien und das was sich hochtrabend selbst als Zivilgesellschaft bezeichnet (NGO`s, Kirchen etc.).

    Die Idealisierung und Vergötzung des kulturell möglichst inkompatiblen Fremden – als herbeigesehnter Gegenentwurf zum Deutschen – ist im Gegenteil gerade kein Symptom von Toleranz und Offenheit.

    Man mag dort auch nicht jeden Fremden, nur solche die sich ins Narrativ fügen und sich in ihrer Opferrolle instrumentalisieren lassen.
    Der Fremde als voll integrierter und stolzer Deutscher ist ja geradezu ein Feindbild.
    Wehe er ist dann auch noch konservativ, liberal oder kritisiert andere Ausländer oder gar Muslime!

    Deutschland heute ist ein Land wo man Pensionisten welche die Rundfunkgebühr nicht bezahlen mittels Sondereinsatzkommandos in Haft nimmt, aber bekannte Terror-Gefährder und Serien-Straftäter frei herumlaufen lässt.
    Das Land wo verwahrloste Politikerkinder als Antifa auf Bürger einprügeln.

  3. sokrates9

    „Deutschland war nie offener und liberaler…“??Wenn man sieht was derzeit für ein Theater um den Geheimdienstchef Maaß gemacht wir, nur weil er die Aussagen seiner Führerin nicht bestätigte zeigt eigentlich keine Spur von Toleranz und Liberalität!
    Mag sein dass man einen nigerianischen Transsexuellen in Ruhe lässt, aber darüber hinaus wird der eigene Bürger als hilfloses Individuum behandelt!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .