Die neue Hilflosigkeit der Notenbanker

“…Der Optimismus aus dem Vorjahr ist beim Davoser Weltwirtschaftsforum verflogen. Konzernbosse und Banker fürchten nun eine neue Großkrise. Denn ein Zurück von der riskanten Notenbankpolitik der vergangenen Jahre scheint unmöglich. weiter hier

3 comments

  1. sokrates9

    Es knirscht gewaltig! Die Politik der letzten Jahre war ja nur unangenehmes zu vertagen und zu verdrängen nach dem Motto hinter uns die Sintflut!! Man sieht das in den Währungen, beim Euro, der europäischen Union,
    der Flüchtlingsinvasion, der islamischen Aggression, Brexit, Klima , alles ungelöste Baustellen die sich mit der Straußpolitik Kopf in den Sand immer weniger lösen lassen! Es gibt keine Leute mit Visionen mehr, jeder ist anscheinend paralysiert! <Vermisse Statements und Lösungsvorschläge aus der Wissenschaft und Politik und Wirtschaft!

  2. nattl

    @sokrates9 Welche Statements? In einer Zeit, in der es den sozialen und gesellschaftlichen Tod bedeutet, die falsche Aussage zum falschen Zeitpunkt zu tätigen wagen sich nur jene aus der Deckung heraus, die nichts mehr zu verlieren haben. Das sind meist jene, die im Ruhestand sind oder kurz davor stehen. Alle anderen werden sich daher hüten, auch nur irgendetwas von sich zu geben, was nicht dem Wohlgefallen der phantasielosen Bürokraten und Politiker im nie enden wollenden Wahlmarathon (nach der Wahl ist vor der Wahl) entspricht.

  3. sokrates9

    nattl@ Sie haben leider Recht! Anders ist nicht zu erklären dass die deutschen Autovorstände freudig alle CO2 Feinstaubemissionsvorschriften schlucken, um dann zu tricksen weil die Vorgaben nicht zu erfüllen sind! Dann wird blöd geschaut wenn “Mutti” ihnen nicht hilft und sie im Regen stehen lässt..!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .