Die Polizei, Dein Freund und Helfer (ausser für Juden?)

Von | 14. Juli 2014

Interessante Reportage der FAZ über antisemitische Ausschreitungen in Deutschland:  “……..Auch antisemitische Parolen wie „Kindermörder Israel“ wurden gerufen. Das taten die Demonstranten in einem Fall sogar über den Lautsprecherwagen der Polizei. Die Polizei hatte das Mikrofon vorübergehend den Demonstranten überlassen. ….” (hier)

2 Gedanken zu „Die Polizei, Dein Freund und Helfer (ausser für Juden?)

  1. herbert manninger

    Hm, ein ausgesreckter Arm macht Inländer zu Kriminellen, das öffentliche, lautstarke Androhen von Wannsee-Lösungen lockt keinen Staatsanwalt hinter dem Antifa-Ofen hervor.
    Rechtliche Gleichstellung von In-und Ausländern? Ja, bitte.

  2. Thomas Holzer

    Ausgereifte Deeskalationsstrategie der Frankfurter Polizei 😉
    Zuerst läßt man sich mit Steinen bewerfen, danach reicht man den Demonstranten das Megaphon, um dadurch deeskalierend auf diese einzuwirken.
    Das ist schon idiotischer als jede “offizielle” appeasement-Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.