4 Gedanken zu „Die Reichskulturkammer und der Klimawandel

  1. Mourawetz

    Ganz gleich, ob er existiert oder nicht, nach dem Klimawandel richten sich Energiepolitik, Umweltpolitik und Steuerpolitik aus. Der Klimawandel wurde zur Staatsdoktrin erhoben.

  2. de Voltaire

    Ist ja nichts neues, eine Reichshistorienkammer gibt es faktisch ja auch. Sogar mit offiziellen Gesetzen zur Vollstreckung der Deutungshoheit. Eine Ausweitung des bewährten Konzeptes ist da nur logisch …

  3. herbert manninger

    Jeder Gauner schiebt hochmoralische Rechtfertigungen vor, um seine Raubzüge zu rechtfertigen.
    Nicht anders in der Politik: Alles geschieht im Namen des Guten.

  4. Thomas Holzer

    Angeblicher Weise will ja das EU-Parlament “widerspenstigen” Parteien auch den Geldhahn zudrehen; das finde ich aber ok, weil das ist demokratisch mehrheitlich legitimiert, im Gegensatz zum Bundesumweltamt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.