Die schmutzigen Geheimnisse des Börsenbooms

Von | 22. Dezember 2020

«Tatsächlich handelt es sich um ein abgekartetes Spiel», sagt Trainer. Institutionelle Investoren analysierten die Wertpapieraufträge der naiven Privatanleger, bevor diese in den Handel gelangten, und nähmen sie vorweg. «Die Hochfrequenzhändlerbetreiben legales Front-Running, und sie erzielen auf diese Weise hohe und sichere Renditen», erklärt er und wundert sich nicht darüber, dass niemand etwas dagegen unternimmt. NZZ, hier, sehr lesenswert!

Ein Gedanke zu „Die schmutzigen Geheimnisse des Börsenbooms

  1. sokrates9

    Das Beispiel Tesla – mehr Börsenwert als Volkswagen und Tojota zusammen – zeigt die irrationalität der Börse . Tesla verdient sein Geld mit Verkauf von CO2 Umweltzertifikaten die die Firma bekommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.