Die schwarze Messe der Apokalyptiker

“… Die Tatsache, dass mittlerweile alles Übel der Welt dem Klimawandel zugeschrieben wird, verdeckt oft die wahren Ursachen von Problemen. Das Aussterben von Arten oder Migrationsströme lassen sich auch ohne Klimapanik erklären und erfordern konkrete Maßnahmen, die wenig mit einer Begrenzung des Kohlendioxid-Ausstoßes zu tun haben. Der apokalyptische Rausch lenkt nur davon ab./ mehr

3 comments

  1. sokrates9

    …Aber durch das Verbrennen von Kohle werden die Leute reicher und wenn sie reicher sind, haben sie weniger Kinder und somit gibt es weniger Menschen, die Kohle verbrennen, wodurch wir 2070 besser dastehen könnten.“..
    Die Klimahysteriker tabuisieren viele Facts! Da wächst Afrika um 1 Mio Menschen pro Woche! – Faschistoid – beeinflusst nichts! Da gibt es viele Argumente für die Atomkraft! – Absolut Tabu!
    Die gesamte Politik hält derzeit CO2 als den Erwärmungsfaktor per se, das durch drastische Besteuerung und Veränderung der Lebensstruktur das ” Klima” – den Temperaturanstieg begrenzen soll!
    Faktoren wie Sonnenaktivität / Wolkenbildung / Erdachsenverschiebung usw werden einfach ignoriert!
    Die Eiszeit wurde beendet, Gletscher von hunderten Metern Dicke schmolzen – wodurch eigentlich? Durch den C02 – Treibhauseffekt??
    Wir könnten die Milliarden die man jetzt in sinnlose C02 Reduktionen steckt so unglaublich effitzeint verwenden und leicht die Koala population verdoppeln!

  2. Martin Schöppl

    Danke, danke, danke für diesen Artikel. Was mich am Klimawandel wirklich krank macht, ist die völlig idiotische Berichterstattung und Hysterie darüber.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .