Die Sozialdemokratie hat ihre Aufgabe erfüllt. – Ein Nachruf auf die SPD

Sozialdemokratisches ist längst nicht mehr das Monopol der Sozialdemokratie. Es ist Allgemeingut. Aber was heisst das für eine Partei wie die SPD? NZZ; mehr hier

6 comments

  1. Falke

    (etwas) O.T.: Was uns nach den nächsten Wahlen erwartet, was anscheinend schon geplant ist, sagt (offenbar vorbauend) der steirische OVP-LH unter dem Titel: “Schützenhöfer wirbt für ÖVP-SPÖ-Reformpartnerschaft”
    orf.at/#/stories/3131001/

  2. Mourawetz

    System change, Not climate change. Das sind die unverhohlen zur Schau gestellten Parolen der Hänschens und Gretas. Mit dem Flugzeug geflogen wird wie eh und je. Von wegen Klimawandel. Der Sozialismus feiert fröhliche Urständ.

  3. sokrates9

    Falke@ Das ist doch das was unsere Landeshauptleute immer bevorzugen!Stillstand, Packelei wie immer, nur net hudln! ORF – Reform? Da fällt die tägliche Beweihräucherung aus – kann man nicht brauchen!
    Dieses Ibiza hat Österreich 10 Jahre zurückgeworfen! Und keinen (inkl. FPÖ )stört es dass diese kriminelle Politik nicht aufgeklärt wird!

  4. Johannes

    Die Sozialdemokratie hat ihre Aufgabe erfüllt und eine neue wirklich dringend notwendige – die es auch in einer modernen Gesellschaft gäbe – nicht mehr gefunden.

    Stattdessen stürzt man sich auf Gendereien, Regenbögen, konstruiert eine Pseudorealität in der Frauen durch und durch unterdrückte Wesen sind die auf ihre Befreiung, wie einst die geknechtete Arbeiterschaft, warten und glaubt in Massenmigration die neuen mehrheitsbringenden Proletarier gefunden zu haben mit denen man an die Erfolge der alten Zeit anknüpfen kann.

    Vor allem der letzte Punkt hat sich so in der Partei verfestigt, nicht zuletzt durch die jahrelange Benutzung der Begriffe “Rechtsradikal, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit“ hat man sich jeder vernünftigen Möglichkeit der kritischen Auseinandersetzung von unkontrollierbarer Massenzuwanderung und ihrer negativen Auswirkungen verlustig gemacht.
    Daher trauen auch die meisten Österreicher, nach meiner Meinung, den Sozialisten in dieser Frage keine Lösungskompetenz zu.

    Und seit 2015 ist aber diese Frage zu den wichtigsten für die meisten Menschen geworden.

  5. Der Realist

    @Falke
    die Wochen (Monate) nach dem 29. September werden bestimmt spannend, die Grünen (Kogler) winseln ja schon um mitregieren zu können, da werden vorbeugend schon alle ideologischen Hürden entsorgt, da gilt nicht einmal das, was gestern gesagt wurde, Charakter haben die ohnehin noch nie gezeigt.
    Auch die große Vorsitzende der Sozialisten wird wohl nach der Wahl geopfert werden, freiwillig tritt die in ihrem Überlegenheitswahn bestimmt nie ab, dass sie es nicht kann, zeigt sie bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte. Und der Kurz Wasti wird, um ja wieder Kanzler zu werden, jede Krot fressen.

  6. Falke

    @Der Realist
    Sie haben die NEOs vergessen; die winseln ja auch schon ums Mitregieren. Als Vorleistung haben sie sie sich ja bereits dem Misstrauensantrag gegen Kurz nicht angeschlossen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .