Die stille Aufgabe der Meinungsfreiheit

Von | 22. Januar 2015

“…..Wir erleben gerade einen «Sebastian-Haffner-Moment». Der Chronist des Dritten Reiches beschreibt, wie er 1933 in der Gerichtsbibliothek des Berliner Kammergerichts sitzt und Zeuge davon wird, wie die SA alle jüdischen Juristen abführt. Plötzlich steht ein schnaufender SA-Mann auch vor ihm….” (hier)

Ein Gedanke zu „Die stille Aufgabe der Meinungsfreiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.