Die Stimme der Provinz – Nix mit Kälberstreicheln

Von | 9. April 2021

(CORA STEPHAN) Man muss warnen vor der Provinz, vor allem jene Städter, die sich von einem Umzug hierhin liebevolle Idylle mit Kälbchenstreicheln versprechen. Dörfliche Strukturen lösen sich auf, regionale Unterschiede verblassen, aber noch immer ist die Provinz weit buntscheckiger als man in den Städten glaubt. Das gilt übrigens auch für die französische Provinz, von wo aus ich Sie herzlich grüße./ mehr

Ein Gedanke zu „Die Stimme der Provinz – Nix mit Kälberstreicheln

  1. GeBa

    Köstlich !!!!
    Zum Leben im Dorf – ich lese momentan die ländlichen Krimis von Vroni Müller und auch von Nicola Förg, außerdem telefoniere ich öfter mit meiner 85-jährigen Tante die “am Land” wohnt und mir so manches erzählt.
    Eines ist sicher – die heile Welt gibt es nirgends und das Gras wächst immer grüner am anderen Ufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.