Die üblen Tricks der staatlichen Falschspieler

Von | 8. April 2014

“…..Für Anleger ist darüber hinaus der Umstand fatal, dass Kapitalmarktpreise mittlerweile nicht mehr die relativen Knappheiten der realen Welt und somit die subjektiven Wertschätzungen der Menschen widerspiegeln. Und wenn jegliche Art von wirklicher Information fehlt, kommt es zwangsläufig immer häufiger zu Fehlinvestitionen. Es bedarf keiner Kristallkugel für die Prognose, dass die nächste Rezession die Finanzkrise von 2008 und 2009 in den Schatten stellen wird….” (hier)

Ein Gedanke zu „Die üblen Tricks der staatlichen Falschspieler

  1. Pingback: Die üblen Tricks der staatlichen Falschspieler | FreieWelt.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.