Die unheimliche Macht muslimischer Dolmetscher

Von | 24. Juli 2016

„…..Dr. Alexander Stevens ist Rechtsanwalt und arbeitet in einer Münchener Kanzlei, die auf Sexualdelikte spezialisiert ist. Gerade hat er ein Buch veröffentlicht, in dem er einige seiner merkwürdigsten und schockierendsten Fälle beschreibt („Sex vor Gericht“). Ein Fall mit tragischem Ende trug sich in einer muslimischen Großfamilie zu. Er wirft zugleich ein Licht auf ein bislang verschwiegenes Problem der Masseneinwanderung: Was tun, wenn Dolmetscher lügen und manipulieren? Da niemand sie kontrolliert, liegt es auf der Hand, dass die allermeisten Fälle unentdeckt bleiben – anders als in dem, den Alexander Stevens berichtet…..“ (spannend, hier)

6 Gedanken zu „Die unheimliche Macht muslimischer Dolmetscher

  1. Fragolin

    Was? Muslime, die lügen???
    Ist eine solche Behauptung nicht rassistische islamophobe Hetze?

  2. Fragolin

    OT oder zum Thema „Die unheimliche Macht protestantischer Erklärbären“:
    Meine Güte, wie tief geht’s denn noch?
    In den Tillichschen Landen, wo dunkeldeutsche Verbrecher nicht einmal davor zurückschrecken, öffentlich zu lachen, wenn eine baufällige Ruine brennt, müssen die Erklärbären dem Pack die Angst vor der IS-Propaganda nehmen, denn der Durchschnittssachse glaubt ja auch, es wären Deutsche, die nach Syrien reisten und nicht zu 99% Kinder von in Deutschland lebenden Muslimen aus der Levante oder dem Maghreb.
    https://mopo24.de/nachrichten/sekten-beauftragter-schutz-kinder-islamisten-71370
    Sahnestückchen:
    „Der Sektenbeauftragte und Berater der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen weiß: „Was die Gefährdung von sächsischen Jugendlichen angeht, bereiten etwa radikale Bibelgruppen viel größere Probleme als Islamisten.““
    Ui, klar! Kennen wir alle, das Problem mit den radikalen Bibelgruppen! Gerade deren Jugend ist radikalisiert und voller unterdrückter Aggressionen, man denke nur an diese brutalen Auftritte auf den Weihnachtsmärkten, wo sie radikalkatholische Kampflieder singen bis den Atheisten das Trommelfell platzt und muslimische Geflüchtete sich eine Axt wünschen. Da geht’s aber ordentlich zur Sache! Deshalb sehen die Evangelen auch große Gefahren in Bibelgruppen – also Bibel und Evangelen passen scheinbar nicht zusammen. Tja, Junker Jörg, hast dir die Mühe der Übersetzung umsonst gemacht, deine Jünger begreifen den Inhalt auf Deutsch genausowenig wie in Latein.
    Oh, ein Pralinchen kommt noch:
    „Und aufgepasst: Interessiert sich ein Jugendlicher für den Koran, ist er noch nicht gefährdet.“
    Nein, aufgepasst, das ist er nur, wenn er sich mit der Bibel beschäftigt!
    Sagt ein Christ.
    Der muss es ja wissen.
    Kumba-jah!

  3. Der Bockerer

    Diese Macht haben jene Übersetzer nur durch das eklatante Versagen der gegenwärtigen Politik. Wo bleiben die politischen Konsequenzen?

  4. Gerald Steinbach

    Diese ganzen Probleme, dieser Wahnsinn was da momentan abläuft
    Übersetzer, fluechtlingsbetreuer, pflegemutti, genderbeauftragte…..zeigt das dies die letzten Zuckungen einer Gesellschaft sind

  5. stiller Mitleser

    Daß dies endlich thematisiert wird halte ich für sehr, sehr wichtig!!!
    Korrupte und in Verfahren versteckt mitagierende Dolmetscher sind ein Faktum und es ist erstaunlich, daß dies so lange schon einfach hingenommen wird!
    Es gibt sicherlich viel Gewalt und Mißbrauch in migrantischen Familien, der nie angezeigt wird, weil es für die Opfer so schwer ist, sich psychisch zu individuieren und aus der (sowohl bergenden wie erstickenden) Familiensymbiose zu lösen.
    Daß Frauen zu Gewalttätern immer wieder zurückkehren, ist eine Alltagserfahrung in Frauenhäusern, auch viele einheimische Frauen brauchen lange um sich aus solchen Banden lösen zu können.

  6. Falke

    Gerichtsdolmetscher sind vereidigt (oder werden ad-hoc bei Gericht vereidigt) und garantieren damit, dass sie alles korrekt und neutral übersetzen. Tun sie das nicht, werden sie haftbar gemacht und, je nach Schwere des Vergehens, auch angezeigt bzw. angeklagt und verurteilt. Ein Dolmetscher haftet für die Qualität seiner Arbeit genauso wie ein Arzt oder Ingenieur. Daher sollte man nur auf diese Art Dolmetscher zurückgreifen, bei anderen ist natürlich eine korrekte Übersetzung nicht gesichert, bzw. können die „Falschübersetzer“ auch nicht belangt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.