Die Union, das Geld und die Mafia

“Im Süden Italiens wurden EU-Gelder in Millionenhöhe verschwendet. Die für Straßenprojekte vorgesehen Gelder landeten bei der Mafia. Dies ist einer der größten bekannt gewordenen Betrugsfälle in der Geschichte der EU-Fördergelder. Aber auch die Erneuerbaren Energien bieten der Mafia günstige Möglichkeiten zur Geldwäsche.” (mehr hier)

7 comments

  1. Thomas Holzer

    Nicht nur Straßenbau, erneuerbare Energien, auch Abfall und, vielleicht auch einer von vielen Gründen, warum z.B. das Flüchtlingslager auf Lampedusa nicht weiter ausgebaut wurde/wird, trotz vorhandener finanzielle Mittel. Laut Politik sei die italienische Bürokratie dafür verantwortlich, genauso gut könnte es aber auch die Mafia sein!

  2. KClemens

    @Thomas Holzer

    Laut Politik sei die italienische Bürokratie dafür verantwortlich, genauso gut könnte es aber auch die Mafia sein!
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Es könnten aber auch beide gemeinsam sein……….

  3. Thomas Holzer

    @KClemens
    Sie haben vollkommen recht;
    die Politik schiebt die Bürokratie vor, welche von der Politik zu verantworten ist; das könnte man auch Chuzpe nennen. Ein unheiliges Triumvirat: Politik, Bürokratie, Mafia

    in Österreich: Politik, Parteien, Kammern

  4. rubens

    Die Ursache der Krise und deren Nichtlösung und der Retterei liegt in der Korruption und Organisierten Kriminalität.

  5. Thomas Holzer

    @Rubens
    Bitte keine Verschwörungstheorien!
    Die Ursache der Krise, deren Nichtlösung und der Retterei liegt in der Politik, und sonst nirgendwo
    Nur weil es einfach ist, ist es noch lange nicht falsch;
    nur weil uns die Politik im Verbund mit allen möglichen Medien versucht einzureden, daß Märkte (bitte, was ist das?), Spekulanten et al. für die Krise verantwortlich seien, wird die Falschheit dieser Behauptung auch durch gebetsmühlenartiges Wiederholen nicht richtig.

  6. Christian Peter

    Geld versickert überall dort, wo es öffentliche Mittel zu verteilen gibt, ganz egal, ob auf nationaler oder supranationaler Ebene. In Italien werden derartige Machenschaften wegen der unabhängigen Justiz und strikter Gewaltenteilung wenigstens häufiger aufgedeckt, als in Ländern wie Österreich oder Deutschland.

  7. rubens

    Herr Holzer, das ist keine Verschwörung. Das ist ein Faktum. Es ist richtig, dass die Politik mit Ursache ist. Die Politik ist mittendrin, korrumpiert oder / oder naiv.
    Es gibt sehr sehr viele Indizien. Nur geht diesen keiner nach.

    Ein paar Beispiele gefällig:
    die N’drangetha lässt die Jugend in den Eliteschmieden ausbilden, längst sind die im Nadelstreif in der Finanzwirtschaft untergekommen
    in Russland werden akademische Titel mit Geld erworben, diese sind längst an guten Stellen positioniert
    der Verbund ist an virtuellen Alternativenergieanlagen in Süditalien mitbeteiligt
    die Bauwirtschaft an der Südküste Spaniens ist ua mit Mafia-Geld aus Italien durchseucht
    die Laikibank gehört einem Oligarchen, der mit seiner Privatarmee den Vorstand aus Werken vertrieben hat
    Firtasch, ein ukrainischer Oligarch, dem Nähe zur russ. Mafia nachgesagt wird, übernimmt die Gaslieferungen nach Europa
    Dazu gibt es noch hunderte weitere Beispiele.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .