Die Welt der „Austrians“, in 12 Schritten erklärt

Von | 29. März 2020

Es war ein Freitag, der 13. Kein guter Tag für Abergläubige. Zu denen zählen Anhänger der Österreichischen Schule der Nationalökonomie indes nicht, ganz im Gegenteil: An diesem Freitag, dem 13. März 2020, versammelten sich zu ihrem Ludwig von Mises Seminar 2020 in Kronberg im Taunus aufgeklärte Bürger, die mit wachen Augen und offenen Ohren das verfügbare Wissen aufnehmen, das menschliches Denken und Handeln hervorbringt, vermehrt und teilt. Allerdings ist die Verteilung dieses Wissen nichts, das von selbst geschieht, und auch die Bewahrung vorhandenen Wissens vor dem Vergessen will bewerkstelligt sein. mehr hier

Ein Gedanke zu „Die Welt der „Austrians“, in 12 Schritten erklärt

  1. sokrates9

    Bemerkenswert was hier an bahnbrechender intellektuellen Kompetenz in Österreich zu finden war. Was können Österreichs Universitäten heute Bieten? Die Einführung des 3. Geschlechtes an der Uni Wien? Genderkorrekte Dissertationen. Distanzierung von österreichischen Nobelpreisträgern da das alles Nazis waren? Perfekte Message Control – früher einfach Zensur genannt die seine „freie“ Wissenschaft nicht mehr zulässt??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.