Die Welt der “gemäßigten Muslime”

Von | 1. Mai 2016

“……A new poll of British Muslims found that a majority hold views with which most British people would disagree. For instance, 52% of British Muslims think that homosexuality should be made illegal. An earlier poll found that 27% of British Muslims have “some sympathy for the motives behind the attacks” at the offices of the French satirical magazine Charlie Hebdo last year….” (hier)

3 Gedanken zu „Die Welt der “gemäßigten Muslime”

  1. Falke

    Das ist weder neu, noch überraschend, und vor allem nicht auf Großbritannien beschränkt. Derartige Umfragen und Statistiken gibt es in allen europäischen Staaten, mit praktisch den gleichen Ergebnissen.

  2. Wanderer

    Der Umma vertraut man eben auch als “Moderater” viel eher, als Dhimmi-Statistiken. Wenn grüne Abgeordnete bei gewaltbereiten Demos mitspazieren (“marschieren” wird nur im Zusammenhang mit rechts verwendet), dann sagen die gemäßigten Linken auch, dass man Gewalt ablehne, aber in der Sache doch absolut richtig liege.

  3. Christian Peter

    Es existiert kein ‘gemäßigter Islam’ – der Koran wird wegen Anpassung an westliche Werte wohl kaum umgeschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.