Die wüsten Endzeitphantasien der IS-Leute

Von | 27. März 2016

“……In der verqueren Weltsicht der IS-Anhänger läuft also derzeit alles nach Plan: der Export von Terror in die «Reiche der Ungläubigen». Die Verbreitung von Angst und Schrecken, die eine schleichende Aushöhlung der offenen Gesellschaft nach sich zieht. Eine Zuspitzung der Konfrontation im Westen zwischen Nichtmuslimen und Muslimen, die unter Generalverdacht geraten. Die Ausweitung der Kampfzone ist für den IS längst beschlossene Sache. Vor diesem Hintergrund wiegen die militärischen Niederlagen in Syrien und im Irak, die massiven Gebietsverluste, die finanziellen Engpässe und die Todesfälle hochrangiger IS-Kommandanten viel leichter….” (hier)

Ein Gedanke zu „Die wüsten Endzeitphantasien der IS-Leute

  1. astuga

    Gut, dass gehörte ja von Beginn an zum 7 Punkte Plan des IS (bsz ISIS).
    Mit einem Zeithorizont bis 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.