Die Zombiewirtschaft: EU-Wiederaufbaufonds verlängern das Leiden

Von | 28. Mai 2020

Die Wirtschaft vieler Länder in Europa ist ruiniert. Deswegen stehen viele Staaten vor dem Schuldenkollaps. Merkel und Macron fällt nichts Besseres ein, als das Siechtum mit einem 500-Milliarden-Euro-Wiederaufbaufonds erträglicher zu gestalten – und das Leiden zu verlängern./ mehr

3 Gedanken zu „Die Zombiewirtschaft: EU-Wiederaufbaufonds verlängern das Leiden

  1. Gerald

    Immer die alte sozialistische Formel : „More of the same!“
    Was anderes fällt denen nicht ein. Nur beim Schikanieren der Bevölkerung sind sie kreativ.

  2. sokrates9

    Ales dient wieder nur dazu den Banken aus ihren Milliardenverlusten zu helfen, nicht aber neue Strukturen zu schaffen.Zusätzlich bricht der Fremdenverkehr für den Club Med völlig weg.Urlaubsfeeling mit vertrottelten Vorschriften, Gesichtsmaske und um 23 Uhr ins Bett und über die Klimakrise nachdenken?- wird wenig interessieren.Was hat das Virus zerstört das Wideraufbau notwendig ist? Hotels? Brücken ? Infrastruktur?Einzige Staatsausgaben sind Subventionen, Kurzarbeit, Arbeitslosengeld.Da ist in Italien / Griechenland wenig zu reparieren.
    Idee könnte se wie Trump: Europe first – nur das will man wieder rnicht..

  3. Der Bockerer

    Warum redet man eigentlich immer von “Wiederaufbau”? Ist etwas zerstört, beispielsweise durch Krieg, Naturkatastrophen?
    Was soll denn wiederaufgebaut werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.