Diese zehn Staaten besitzen die wertvollsten Bodenschätze der Welt

Alles Gold auf der Erde hat derzeit einen Wert von 5,7 Billionen Euro. Zehn Staaten lachen darüber nur. Unter ihrer Erde schlummern Bodenschätze, die ein Vielfaches davon einbringen werden…. (hier)

7 comments

  1. CE___

    Naja, eine Schlussfolgerung vom Titel des Artikels auf den Inhalt erschliesst sich mir nicht.

    Ist ein Bodenschatz “wertvoll” weil er massenhaft vorhanden ist ?

    Ein Fehlschluss dieses “Finanzjournalisten” hier und stellt die marktwirtschaftliche Logik auf den Kopf.

    Der ganze Artikel bestätigt mir dass Gold eben doch das wertvollere ist da so wenig relativ zu den anderen Bodenschätzen vorhanden.

    Bei Öl und Erdgas muss ich immer schmunzeln: ist zwar nett wenn man es hat, doch ist es einmal “verblasen”, ist’s verblasen, da nicht so wandelbar wie Metalle (heute Tauschmittel, morgen Teil eines Halbleiters, dann Zahnimplantat, und dann wieder retour zu Tauschmittel, um es einfach zu sagen)

  2. mariuslupus

    Der Autor hat die prominenten deutschen Geologen Schulz und Zesche weggelassen. Welchen Wert hat das von den beiden gehortete “Gold” in ihren deutschen EU – Staat ?

  3. Falke

    @mariuslupus
    Besonders zurückhaltend in der Hebung dieser Goldschätze ist Zetsche, der das ja sehr leicht tun könnte, indem er dieses Gold massiv in sein Unternehmen einbaut – besonders jetzt, da er große Probleme mit den Abgasen und illegalen Absprachen bekommt. Er tut es aber nicht, obwohl er bekanntlich vor etwa 2 Jahren richtiggehend Luftsprünge vor Freude über diese Schätze gemacht hat. Warum wohl? 🙂

  4. namor

    @ce_

    Der Vergleich Venezuela und Irak lässt darauf schließen, dass es eben nicht nur das Vorkommen ist, sondern auch die Förderkosten.

    Wenn man Öl hat, verbäst man es ja nicht nur selber, sondern verkauft es und kann sich damit Gold kaufen. Und der Rohstoff Öl ist bei weitem wichtiger als die Symbolkraft von Gold. Salopp gesagt, produzieren wir 25% mehr Nahrungsmittel, weil wir keine Zugtiere mit Nahrung füttern müssen. Der Flächendünger Abgase wird neglected, da nicht ins Weltbild passend.
    Dazu der Handel,von jeher eng verbunden mit Wohlstand, der von nie auch nur ansatzweise dagewesenen Transportmöglichkeiten profitiert.

    BTW. Was ist der Rohstoff Wasser wert? Was der Rohstoff Ackerland? Wenn man bedenkt dass sich wohl schon ganz Nordafrika nicht mehr selbst ernähren kann.

  5. KTMTreiber

    Der erfolgreichste Staat wird wohl Deutschland (gefolgt von Österreich) sein. In diesem Staat wachsen “Wähler” aus dem “Boden”, die auch diesen Herbst, Angela M. mit überragender Mehrheit zur erneuten Kanzlerschaft verhelfen werden … – ich frage mich wie der Mythos “Angela” aufrecht zu erhalten ist, – schließlich hat die Frau ja auch eine “biologische” Ablaufzeit und keinen Kronprinzen (hat Angela M. eine Katze und wenn,- würde sich diese für eine etwaige Kanzlerschaft eignen ? Fragen über Fragen) …

  6. mariuslupus

    KTMTreiber
    Warum nicht Angela M. Kanzlerin, gleichzeitig Präsidentin, auf Lebenszeit. Genossin M: hat bewiesen dass sie alleine regieren kann, braucht und duldet nur Ja-Ja-Ja Sager in ihrer Umgebung. Parlament ausgeschaltet, Regierung inexistent, Medien monopolisiert, Justiz weisungsgebunden.

  7. Fragolin

    Seit wann ist Holz ein Bodenschatz? Und wieso wurde die Windenergie nicht mit einberechnet? Oder die Haarwuchsdichte?
    Was für ein inhaltsleeres Schrott-Ranking.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .