Dieser Papst ist ein primitiver Antikapitalist

“…Der Hausherr im Vatikan ist ein Anhänger des korporativen Staates, Gegner des Liberalismus und Individualismus. Damit steht er in der für Südamerika verhängnisvollen Tradition des Peronismus….” (hier)

11 comments

  1. Thomas Holzer

    “…………und Gottes Plan für den Frieden auf der Welt”

    Weit gefehlt; Gott möge einen Plan für den Frieden auf der Welt und für alle anderen Probleme dieser Welt haben, nur wird er diesen niemals umsetzen, würde er doch sonst sein eigenes Wort Lügen strafen: “Mein Reich ist nicht von dieser Welt”; außerdem: der freie Wille des Menschen ist “sogar” Gott heilig, ist dieser doch von Gott gegeben 😉

    Das oben Geschriebene gilt natürlich nur für die, welche an diesen Gott glauben

  2. aneagle

    Das Problem mit diesem peinlichen Papst ( und er ist weiss G´tt nicht der erste-siehe Pius XI) wird erst mit der durch den IS angekündigten Eroberung Roms gelöst. Dann bekommt er würdigen Hausarrest bei seinem von ihm liebevoll als Friedensengel titulierten Freund, dem Pali-Präses Mahmoud Abbas, falls den nicht inzwischen eine Intrigenfatwa aus den eigenen Reihen ereilt hat,…..

    Insgesamt eine unübersichtliche religiöse Entwicklung- die Katholiken werden es nicht merken. Für sie wird jetzt und auch dann nichts getan um ihren Glauben ohne Lebensbedrohung frönen zu dürfen. Aus der Sicht des Islam sind sie eine Sekte irgendwo zwischen Uiguren und Jesiden. Sie können einem nur leid tun.

  3. Fragolin

    @Thomas Holzer
    Stimme Ihnen vollkommen zu. Außerdem plaudert Gott nicht über Seine Pläne; seine Gedanken (nennen wir’s vermenschlichend mal so) sind für uns unfassbarer und unbegreiflicher als die Gedanken anderer Menschen, und wer behauptet, zu wissen, was Gott denkt, plant, will, der sollte sich eine bequeme Couch suchen und ein gutes Geduldsspiel. Die meisten Menschen, die behaupten, sie hätten mit Gott geredet, haben Selbstgespräche geführt…
    Wie das mit Leuten ist, die sich dann auch noch angeblich im Namen ihres Gottes gegenseitig den Schädel einschlagen, braucht man nicht mehr diskutieren. Gott hat schon für so viele menschliche Dummheiten als Ausrede herhalten müssen, dass man Seinen Langmut nur bewundern kann.

  4. aneagle

    NACHSATZ:
    Ihr schrilles Oberhaupt unterstreicht diese Ansicht. Dieser Papst ist dem Katholizismus so nützlich wie der ehemalige deutsche Entwicklungsminister Dirk Niebel der deutschen Entwicklung.

  5. Christian Peter

    Ganz Unrecht hat er nicht, der Papst. Gerade Entwicklungsländer werden von internationalen Konzerne schamlos ausgebeutet. Aber auch in westlichen Industrienationen genießen Konzerne unglaubliche Privilegien.

  6. gms

    Copy&Trompeter,

    “Gerade Entwicklungsländer werden von internationalen Konzerne schamlos ausgebeutet.”

    Ja sie tun das nicht nur schamlos, sondern darüber hinaus auch rücksichtslos und kriminell, und, als ware das noch nicht genug des Schlechten, tun sie es sogar hinter dem Rücken der dortigen Regierungen. Allein dafür sollten sie sich schämen.

    “Aber auch in westlichen Industrienationen genießen Konzerne unglaubliche Privilegien.”

    Als in der Schule der Unterschied zwischen “unglaublich” und “inexistent” erörtert wurde, hast du wohl gefehlt. Oder hapert’s vielleicht am Verständnis von “Privileg”? Anders ist dein erbärmliches und gebetsmühlenartig praktiziertes Konzäääan-Gekreische nicht erklärbar.

  7. Fragolin

    @gms
    Nicht so streng!
    Es handelt sich bei Sozialisten um Ruminantide, wahrscheinlich Bovinae, die man nur einmal mit einer vorzugsweise mit etwas Neid gewürzten Parole Marke “Hier die geknechteten Massen, dort die kapitalistischen Menschenschinder” füttern muss und schon können sie sich ein ganzes Leben lang allein durch das Wiederkäuen dieser Formel ernähren. Eigentlich ein Wunder der Natur, wir sollten es täglich bestaunen, wie eine einmalige Aufnahme vollkommen nährwertneutraler Worthülsen durch beständiges Hochwürgen und Wiederverdauen das Leben einer ganzen putzigen Spezies ermöglicht.
    Nebenbei führt die Verweigerung anderer Nahrung durch diese interessante Unterfamilie der Rindviecher zu Resistenz gegen gefährliche Keime wie Zweifel, Rationalismus oder gar Realitätserkenntnis; nur ab und zu kommt es zu gewalttätigen Ausbrüchen eines Rinderwahnsinns, der meist durch gewaltverseuchte Parolen hervorgerufen wird.
    Es gibt zwei Strömungen bei diesen Rinder; sie laufen meist im geschlossenen Kreis über die Weiden, immer einer dem anderen folgend: die einen linkslaufend, die anderen rechtslaufend. Ansonsten sind kaum Unterschiede festzustellen. 😀

  8. gms

    Fragolin,

    > Nicht so streng!

    Keine Sorge, die Dinge liegen völlig anders. Ich weiß nicht, wie lange Sie hier schon mitlesen und daher mein vor Jahren in diesem Blog schonmal getätigtes, aber dennoch gut verborgenes Outing kennen. Nachdem wir hier praktisch erneut unter uns sind, will ich’s gerne wiederholen:

    Der notorische Copy&Paster entstammt meiner eigenen Feder. In Wirklichkeit kann es ihn niemals geben, als Kunstfigur aber vereint er perfekt verdichtet all die widrigen Eigenheiten, die sich in freier Wildbahn weit verstreut beobachten lassen.
    Bemerkenswert ist daher weniger was er schreibt, sondern daß er als fiktives Too-bad-to-be-True von anderen für real gehalten und nicht als das entlarvt wird, was er letztlich ist: Mein eigener selbstgebastelter und Textbausteine ventilierender Stichwortgeber.

    Falls ich im Trompeterkostüm Ihnen oder Ihnen Nahestehenden den einen oder anderen Nerv gezogen hatte, so tut es mir aufrichtig leid, doch zwecks aufklärerischer Wirkung war es unabdingbar zu zeigen, wonach es solch vollumfänglich schmerzbefreite Gestalten tatsächlich geben könnte. Und weil deren Abklatsche auch morgen noch draußen umherlaufen, wird man diese Kunstfigur auch morgen hier im Forum ihre eigenen Parolen wiederkäuend antreffen.

  9. Fragolin

    @gms
    Wie kann man seinen, in Ihrem Falle bestechend hohen, Intellekt auf ein solch, sagen wir es mal, flaches Level herunterschrauben? Alle Achtung! 😉

  10. Christian Peter

    @Fragolin

    ich krümme mich vor Lachen. Völlig inhaltsleeres Gerede in pseudointellektuelles Gewäsch zu verpacken ist keine Leistung, sondern das typische Gebaren eines Schaumschlägers mit Geltungsdrang. Auch Sie belegen tagtäglich eindrucksvoll, dass sie zwar fähig sind, schöne Sätze zu formulieren, ohne freilich inhaltlich von Irgendetwas eine Ahnung zu haben.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .