Dunkle Ideolgie, die vom Himmel über Dänemark fiel

Von | 17. Februar 2015

Helle Thorning-Schmidt, dänische Ministerpräsidentin nach den Kopenhagen-Anschlägen: “We are not in the middle of a battle between Islam and the West. It’s not a battle between Muslims and non-Muslims. It’s a battle between values based on the freedom of the individual and a dark ideology.” Na klar, lauter Einzelfälle eben. Und dunkle Ideologie, vermutlich Folge mangelnder Willkommenskultur. Oder so halt.

2 Gedanken zu „Dunkle Ideolgie, die vom Himmel über Dänemark fiel

  1. Astuga

    We are not in the middle of a battle between Islam and the West.

    Ja eh nicht, denn bekanntlich gehört der Islam zu Europa (sagt übrigens auch der IS).
    Oder der Westen zum Islam?
    Egal, jedenfalls ist der Islam das einzig legitime göttliche Ordnungsprinzip für die gesamte Menschheit (zumindest laut Muhammed).
    So in fact its a battle between Muslims and Disbelivers, ie the Kufar.

    Vielleicht sind aber auch die Zeugen Jehovas das Problem, oder die Mormonen, oder die Jedi-Anhänger.
    Aber niemals die Muslime…

  2. H.Trickler

    Helle ist doch helle! Mit einem dialektischen Trick beweist sie einmal mehr, dass nicht sein kann was nicht sein darf….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.