Ehemaliger Greenpeace-Mitbegründer: “Klima-Betrug”

The co-founder and former president of Greenpeace, Patrick Moore, says that climate change is a “complete hoax and scam,” which has been “taking over science with superstition and a kind of toxic combination of religion and political ideology.” mehr hier

 

14 comments

  1. nattl

    Wirklich interessanter Bericht. Das Interview ist auch mit Soundcloud verlinkt, gibts hier: https://soundcloud.com/breitbart/breitbart-news-tonight-patrick-moore-march-6-2019

    Interessant ist: im letzten Teil wird der neue Weltuntergangskult von Alexandria Ocasio-Cortez, Sunrise Movement, welche daran glauben, dass die Welt in 12 Jahren untergeht und den New Green Deal forcieren. Unter anderem schickt die gleiche Gruppe auch den Zöpfefreak rund um die Welt. Und raten Sie mal, wer hinter dieser Bewegung steht… ich traue es mich ja kaum zu sagen, weils schon wie ein schlechter Hollywood-film wirkt. Richtig. George Soros.

    Wäre ich kein aufgeklärter Mensch würde ich vielleicht denken, dieser Soros hat etwas satanisches an sich…

    https://duckduckgo.com/?q=sunrise+movement+soros&atb=v116-3_f&ia=web
    (Tipp: bei Internetsuchen nicht mehr auf Google vertrauen, da diese das Suchergebnis abwandeln, wenn die Informationen nicht der Unternehmenspolicy entsprechen…. Verwenden Sie stattdessen Duckduckgo).

    Übrigens: Das Logo/Banner vom Sunrise Movement schaut schon ein bisschen faschistoid aus, finden Sie nicht?
    https://duckduckgo.com/?q=sunrise+movement&atb=v116-3_f&iar=images&iax=images&ia=images

  2. Kluftinger

    In der NZZ war kürzlich zu lesen: “Vom Klima- zum Klassenkampf ” und wenn man die Berichte aus Frankreich mit den Forderungen der Gelbwesten hört: “Es geht nicht nur um das Klima, es geht auch um die soziale Gerechtigkeit”, dann ahnt man, welche Agenda da abgearbeitet wird. Dass dann die “Masse” unter Berufung auf das “Klima” die bürgerlichen Rechte einschränkt, ist nur mehr eine Frage der Zeit.

  3. sokrates9

    Unglaublich wie sehr Europa dank seiner “brillianten Journalisten” auf diesen Medienkampagne reinfällt! Wissenschaftler zählen nicht mehr unsere Politiker beweisen wie vertrottelt sie sind! In Russland, Asien, USA
    ist das bei weitem nicht so ein Thema wie hier in Europa!

  4. Gerald Steinbach

    Wie der Herr Moore schon treffend festgestellt hat, warum die Anzahl der Klimastudien in die Höhe schnellen, obwohl`s eh klar ist das die Menschenhände daran Schuld sind.

    Als Klimaforscher kommt man dann schnell in die Ecke , wenn man öffentlich kundtut das der Klimawandel nicht menschengemacht ist bzw es keine eindeutigen Anzeichen dafür gibt(reicht auch schon fürs Eck)

  5. sokrates9

    Jetzt wird ohne eindeutigen Beweis dass das CO2 am menschengemachten Klimawandel schuld ist halb Europa ruiniert! Und dann wundert man sich dass die TOP – Firmen in den USA und China sitzen!
    Alle Klimaskeptiker sitzen wie das Kaninchen starr vor der Schlange und glauben wenn sie sich nicht bewegen etwas retten zu können!

  6. Cora

    Meiner Ansicht nach wird mit der Beschwörung einer menschengemachten Klimakatastrophe nur ein Schuldenbock gesucht, also der Wirtschaft, dem bequem das eigene Versagen bei Sicherheit, Schulen, Gesundheit, etc. in die Schuhe geschoben werden soll.

  7. Johannes

    Es scheint als gehe es um die Macht und es scheint als würden einige NGO zu einer globale Macht werden die jede politische Macht eines Staates zu jeder Zeit in die Knie zwingen kann.

  8. Seerose

    Ich – mit meiner eher pagmatischen oder “einfältigen” Denkweise – vermisse in der Diskussion um den Klimawandel, ganz einfach die Tatsache, dass das Bevölkerungswachstum auch eine Rolle spielen könnte. Mehr Menschen: mehr Nahrungsmittelproduktion, mehr Menschen: mehr Wohnungsbetonwüsten (sieht man sehr gut in Wien, z.B. im 22. und 23. Bezirk) mehr Menschen: mehr Beförderungsmittel, mehr Menschen. mehr Bekleidung, mehr Menschen: mehr Abfall, mehr Menschen: mehr Wasserveschmutzung und auch Wassermangel… undundund… die Liste lässt sich unendlich fortsetzen.
    Warum erzählt das nicht jemand unseren Kindern? Und vor allem dem Mädchen mit den Zöpfen!

  9. Kluftinger

    @ Seerose
    Sage ich schon immer und bringe einen “einleuchtenden” Beweis:
    Als die Briten 1947/48 aus Indie abzogen, hatte Indien ca 400 Millionen Einwohner. Jetzt haben sie ca. 1,2 Milliarden.
    Nun setzte man diese Vergleiche fort. (die Gesamtbevölkerungszahl ist für viele Mnechen zu abstrakt).

  10. sokrates9

    Seerose@ Völlig richtige Analyse! Afrika wächst um 1 Mio netto – PRO WOCHE! Völliges Tabuthema!
    Nachdem das Mädchen mit den Zöpfen vor lauter demonstrieren kaum zu den mathematischen Grundrechnungsarten kommt ( ist doch egal, Hauptsache DAS KLIMA!! wird gerettet) würde es wenig helfen ihr das zu sagen!

  11. Leitwolf

    Ein kleiner Gottesbeweis:
    1. Der Mensch stammt nicht vom Affen ab
    2. Wer hat also den Menschen erschaffen? Das kann nur Gott gewesen sein!

    Die gleiche “Logik” liegt dem Treibhauseffekt zu Grunde.
    1. Unterstellt man die Oberfläche würde wie ein perfekter Schwarzkörper emittieren und Wolken würden die Wärmeabstrahlung nicht behindern. (wir wissen das Gegenteil ist wahr)
    2. Fragt man was denn nun die Wärmeabsrahlung behindert. Das können ja doch nur Treibhausgase sein..

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .