Eher selten: Deutschbanker gegen EZB

Von | 13. Mai 2013

Die billige Liquidität von der Zentralbank ist nicht gesund….Wir sollten möglichst schnell dahin kommen, dass die Realzinsen positiv werden.” (Jürgen Fitschen, Co-Chef der Deutschen Bank)

2 Gedanken zu „Eher selten: Deutschbanker gegen EZB

  1. rubens

    Bankenunion mit Europäischer Bankenaufsicht einschl. Gemeinsamer Einlagensicherung husch husch, wir brauchen Informationen, welche Banken günstig zu akquierieren sind. Draghi, der oberste Bankenaufseher und Insider wird es schon richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.