Ein Erfolg der Merkel-Politik

Die AfD liegt beim Deutschlandtrend in den ostdeutschen Ländern erstmals vor der CDU. Nach der Erhebung von Infratest Dimap im Auftrag von ARD- „Tagesthemen“ und WELT kommt die AfD bei der Sonntagsfrage zur Bundestagswahlauf 27 Prozent in der Region. Die Christdemokraten liegen demnach mit 23 Prozent vier Punkte dahinter. weiter hier

9 comments

  1. Mona Rieboldt

    Ja, das macht die Politiker schon total irre. So sagte CDU-Kauder, jeder soll sich schämen, der AfD wählt. Und die kleine SPD will die AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen. Die Grünen machen unter Habeck und dem Dummchen Baerbock (Das Netz ist so groß, da kann man Windenergie etc. speichern) jetzt auf Sicherheit, wollen mehr Polizei.

    Die AfD wurde erst ignoriert, dann lachte man über sie, jetzt wird sie bekämpft. Und im Osten siegt sie schon.

  2. Gerald Steinbach

    Auffällig ,wenn auch immer ein Deutscher stirbt nach einer Auseinandersetzung mit einem Goldesel ,fällt immer das Wort Streit

    Zu einen Streit gehören ja immer zwei

  3. Marcel Elsener

    Geschieht der CDU ganz recht. Wer als bürgerliche Partei keine bürgerliche Politik machen will, der braucht sich nicht zu wundern, wenn die Wähler sich eine andere bürgerliche Partei suchen.

    Die Dämonisierungskampagne gegenüber der AfD wird je länger je weniger geglaubt. Die AfD ist ebensowenig eine Nazipartei wie die FPÖ in Österreich oder die SVP in der Schweiz. Wer permanent wider besseren Wissens den Teufel an die Wand mahlt, der wird irgendwann unglaubwürdig. Insbesondere in Deutschland ist die Presse inzwischen ziemlich unglaubwürdig geworden. Auch hier gilt: geschieht ihr ganz recht.

  4. Falke

    Ich weiß nicht, ob es jedem aufgefallen ist: gegen Ende des Artikels werden die Beliebtheitswerte der deutschen Politiker angeführt. Und wer steht da an der Spitze? Heiko Maas, mit 47% Zufriedenheitswert. Entweder sind diese Umfragen fake oder die Deutschen sind nicht mehr zu retten.

  5. Erich

    @Falke
    Ich wundere mich ebenso über diesen Spitzenwert! Auch die geringen Werte bei den Unterteilungen zur AfD sind seltsam: wenn die Menschen dieser Partei im einzelnen so wenig zutrauen, wieso möchten sie dann so viele wählen? Offenbar gibt es auch hier verschiedene Befragungen und die Befragten werden sorgfältig ausgewählt. Immer mehr Lügen vor den nächsten Wahlen?!

  6. Kluftinger

    Kaspar Villiger (ein Bundesrat/Regierungsmitglied) in der Schweiz hatte eine treffende Bemerkung zum Thema Wahlen (oä):
    “Das Volk hat nicht immer recht, aber es entscheidet”.

  7. sokrates9

    Wenn jeder der aus seiner Überzeugung heraus berechtigt NAZi geschimpft wird, tritt der Effekt ein, dass die Bevölkerung den NAZI Begriff uminterpretiert und es wird nicht lange dauern bis viele stolz sind “Nazi” zu sein!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .