600 Peitschenhiebe: Ein Fall für Frau Bandion-Ortners Dialogzentrum…

Von | 31. Juli 2013

“….Er war dem saudischen Königshaus einfach zu liberal. Ein Gericht hat deshalb den Internetaktivisten Raif Badawi hart bestraft. Weil er in seinem Online-Forum Diskussionen über das Verhältnis von Religion und Politik anstieß, habe der Blogger den Islam beleidigt, so das Urteil….” (SpOn)

4 Gedanken zu „600 Peitschenhiebe: Ein Fall für Frau Bandion-Ortners Dialogzentrum…

  1. Rennziege

    Dieser aufrechte und bemitleidenswete Kerl! Aber die Religion des Friedens, human und gerecht wie sie ist, gibt ihm eine faire Chance. Er darf sich aussuchen, was ihn eher umbringt: die 600 Peitschenhiebe oder die sieben Jahre Knast auf feuchter Erde. Denn dort, anders als bei uns im Euro-Tschumpus, ist nichts alternativlos. 🙂

  2. aneagle

    …aber jetzt kann der Herr Badawi sich doch sicher an das Zentrum für religiösen Dialog in Wien wenden, gleich direkt an Frau Ortner-Bandion, dazu ist sie ja schließlich da.
    Nein? Kann er nicht? Ja wieso nicht? Wozu ist dann Frau Ortner da,? Wozu ist das Zentrum da? Die ÖVP weiss sicher Antworten, schließlich haben die sich bei der toll gelungenen Implementierung sicher was gedacht ! Nein ? haben Sie nicht? Ja wozu ist (war) dann die ÖVP da? 🙂

  3. Ehrenmitglied der ÖBB

    aneagle:
    Mein lieber Kokoschinsky, sie stellen aber auch Fragen?
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.