Ein geniales grünes Geschäftsmodell?

Von | 14. November 2021

“…Gabon ist eines der wenigen Länder, die mehr CO2 absorbieren, als sie ausstossen. Das Land gibt sich als Afrikas Musterschüler in Klimafragen. Und es möchte dafür bezahlt werden.” NZZ, weiter hier

2 Gedanken zu „Ein geniales grünes Geschäftsmodell?

  1. Cora

    Na wunderbar, dann können alle so weitermachen wie bisher, und ein paar in den afrikanischen Opferstock einwerfen, Entwicklungshilfe reloaded.

  2. Tomj

    Der Stolz darauf und das Wissen darüber zur Rettung der Welt beizutragen, sollte Belohnung genug sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.