Ein Platz an der Sonne – bloß nicht so heiß wie in Afrika

Sein Deutsch ist extrem lückenhaft, so wechseln wir bald ins Englische. Der junge Mann kommt aus Gambia und ist seit drei Jahren hier. Er erzählt, dass er auf ein Asylverfahren wartet. Einen Sprachkurs (A1) hat er gemacht, jetzt langweilt er sich ein bisschen. Gott sei Dank ist es hier nicht so drückend heiß wie in Gambia. Überhaupt ist Deutschland ein schönes Land, es liegt nicht überall Müll herum. Und wenn welcher da ist, wird er über Nacht weggeräumt.

Warum er denn hier sei, frage ich neugierig. Na ja, meint er, sein Vater hat zwei Frauen, insgesamt hat er neun Geschwister und Arbeit haben davon zwei. Die anderen sind froh, wenn sie ab und zu einen Gelegenheitsjob bekommen. Im Laufe der Jahre wurde das Geld immer knapper, die Geschwister immer mehr. Also beschloss der Vater, dass er nach Deutschland aufbrechen solle. Und wenn es gut gehe, könne er ja die Geschwister nachholen. mehr hier

4 comments

  1. sokrates9

    Ein typisches Beispiel, dieser Gambier! Gibt es eigentlich einen juridischen oder moralischen Grund dass wir solche Leute durchfüttern? Mir fällt nur ein dass unsere Politiker permanent unter dem naiven Mantel des Gutmenschen unsere Gesetze brechen und unsere Steuergelde für Sachen einsetzen die gegen die eigenen Steuerzahler gerichtet sind!

  2. Max Mustermann

    In allen Ländern in denen Frauen in den letzten Jahrzehnten mehr Macht erhalten haben und zu mitregieren beginnen, sieht man das absolut gleiche Verhaltensmuster den arabischen und afrikanischen Invasoren gegenüber. Zudem gilt: Männliche Politiker getrauen sich nicht hart gegen diese vorzugehen, um ihre weiblichen Wähler nicht zu verschrecken. Tja, liebe männliche Schlappschwänze, wir leben nun in einer feminisierten Gesellschaft, Gefühl anstatt Ratio, hoffnungsvolles Kuscheln anstatt gewalttätiger Verteidigung und endlose Sitzkreise anstatt entscheidender Aktion. Diese durchaus witzige Phase wird, Allahseidank, aber nur eine Kurze sein.

  3. Johannes

    Genau so ises, alle, wirklich alle auf dieser Welt wissen das, nur die Europäer nicht.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .