Ein Problem des Journalismus

Von | 23. November 2018

Wenn ich heute schreibe, was gestern war, brauche ich mich nicht zu wundern, dass ich morgen tot bin. (Andreas Kornhofer, Geschäftsführer des Red Bull Media House Publishing)

Ein Gedanke zu „Ein Problem des Journalismus

  1. Kluftinger

    Erich Kästner: “Da es immer so gewesen, wozu dann noch Zeitung lesen?”: 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.