Eine berechtigte Frage…

“…..Warum also haben Linke überdurchschnittlich häufig einen Vollknall?” (Interessante Frage, gestellt von Robert Misik – ausgerechnet! – in der “taz”.

7 comments

  1. Thomas Braun

    Einfach nur süß! Die Sorge des Autors, in Wien hätte die Staatsanwaltschaft kein Verständnis für die Krawalle der Antifa.

  2. Thomas Holzer

    Ja, wenn der Tag lange genug ist, werden sogar Artikel eines Herrn Misik abgedruckt.
    “…….sondern ein Linkssozialist”
    Jetzt warte aich sehnsüchtig auf die Erklärung des Herrn Misik, was ein “Rechtssozialist” ist 😉

  3. cmh

    Linkssozialist ist ein noch dümmerer Sozi, der aber dennoch meint, alle rechts von ihm wären Kapitalistenschweine.

    Aber es ist drollig, wie man von vernünftigem Ansatz aus zum Transpirieren roten Schwachsinns gelangen kann.

  4. Ehrenmitglied der ÖBB

    Wenn sie die Rezension des Buches von Herrn Misik in der NZZ gelesen hätten, sparen sie sich viele Kommentare!

  5. Menschmaschine

    es gibt (sehr vereinzelt) intelligente linke, es gibt weniger intelligente und es gibt misik.
    mehr ist dazu nicht zu sagen.

  6. Christian Weiss

    “Wenn die Linke grundsätzlich recht hat, wieso sind dann so viele Linke vollkommene Irre?” Die Linke hat grundsätzlich recht? Sehr viel Gewissheit für eine Geisteshaltung, die sowohl in ökonomischen wie in naturwissenschaftlichen Fragen auf Unwissenheit setzt. Es ist ja nicht untypisch, dass beispielsweise die Gentechnik-“Experten” in links ideologisierten Naturschutzverbänden Theaterwissenschaft studiert haben.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .