Eine Eidechse kostet Bahn bis zu 4000 Euro

“Das Projekt Stuttgart 21 macht den Bahn-Bossen schon länger wenig Freude. Bei den Kosten schlägt auch der Artenschutz zu Buche: Mehr als 6000 Eidechsen werden umgesiedelt. Das kostet viele Millionen Euro…..” (hier)

5 comments

  1. CE___

    Einfach…nur…krank…

    Eine in der Tat besondere Art der Wohlstandsverwahrlosung.

    Warum nur schlagen sich die Anhänger solcher Idiotien nicht wortwörtlich in den Busch ein paar tausend Kilometer südlich von Europa und beschäftigen sich lieber mit dem Umsiedlung der schwarzen Mamba aus dem eigenen Kral ?

    Und wenn’s gebissen werden geht’s mit der Lastenfahrrad-Rettung in die nächste 40 Kilometer entfernt liegende Busch-Feldambulanz.

    Mein Schaden wär’s dann zumindest nicht.

  2. mariuslupus

    Wissenszuwachs, Fabergé hat nicht nur Ostereier, sondern auch Eidechsen produziert.

  3. stiller Mitleser

    Der Stuttgarter Schloßgarten hinterm Bahnhof ist schon was Besonderes (mit Schwefelquellen) und selbstverständlich muß man den Erhalt der Eidechsenpopulation befürworten. Mehrere Pfadfindergruppen und die Übersiedlung der Tiere in die in BaWü glücklicherweise wieder in Stand gesetzten traditionellen Trockensteinmauern wäre billiger gewesen.

    @ mariuslupus
    eine glitzernde Eidechsenbrosche am Revers war in den fifties sehr beliebt, ich erinnere mich an Gelege in den roten Sandhaufen am Rande von Tennisplätzen, sogar in der Hochsprunggrube meiner Schule gabs eins

  4. Reini

    Dies gibt’s bei vielen Projekten, auch in Österreich, es werden ganze Tümpel und Feuchtgebiete 1zu1 umgesiedelt, es werden ganze Straßen “tiefergelegt” damit gewisse Vögel darüber hinwegfliegen können, oder gar Tunnel unter Naturschutzgebieten gebaut, Grünbrücken für die Tierwanderungen, usw…
    4000 € pro Eidechse, ich schätze darunter sind andere Kosten versteckt, für Naturschutz wird leichter Geld lockergemacht, damit kann viel “sanieren”.

  5. Falke

    Gibt es bei uns auch in ähnlicher Form. Etwa auf dem Gelände des ehemaligen Nord- bzw. Nordwestbahnhofs, wo ja ein ganz neuer Stadtteil entstehen soll: dort werden laufend alle möglichen Tiere eingefangen und umgesiedelt, von Eidechsen über Kröten, Hamster usw. – zu ähnlichen Kosten.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .