Eine EU-Milliarde im Kongo versickert…

Von | 6. Oktober 2013

“…Mindestens eine Milliarde Euro sind in der Demokratischen Republik Kongo spurlos verschwunden. Die EU hat das Ausmaß der Korruption „übersehen“. EU-Ratspräsident Van Rompuy versucht den Skandal unter der Decke zu halten. Er spricht von schlechter PR. Die Korruption wird zu einer teuren Angelegenheit für die Steuerzahler…” (DWN)

3 Gedanken zu „Eine EU-Milliarde im Kongo versickert…

  1. Thomas Holzer

    @Reinhard
    ja, nur eine Milliarde, aber:
    zu dieser für den Kongo kommen ca. 5 Milliarden für Ägypten, einige Milliarden für die Palästinensische Autonomiebehörde, kamen ein paar Milliarden für Ghadaffi, um die Flüchtlinge nicht von der libyschen Küste starten zu lassen, and so on….
    Da sind wir dann schnell über der Peanuts-Grenze 😉

  2. Reinhard

    @Thomas Holzer
    Da muss ich an den weisen Spruch eines hauptstädtischen Würschtelstandbesuchers denken:
    “Die Frage ist nicht, ob es Enten schaffen würden, ganz Wien zuzuscheißen, sondern die Frage ist nur, wieviele Enten man braucht!”
    Diese Milliarde ist nur ein Klecks, aber die Zahl der Enten ist Legion…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.