„Eine Großstadt, die jährlich zu uns kommt“

Der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Hans-Eckhard Sommer, erklärt, dass „zu viele Menschen ohne Asylgrund“ einreisen. Mehr als die Hälfte legt keine Ausweispapiere vor.mehr hier

9 comments

  1. Herbert Manninger

    Wozu brauchen denn diese Einwanderer Ausweispapiere? ,,Aber das sind doch Menschen!”
    Aber unsereiner muss sein Menschsein vor Behörden tagtäglich mit Dokumenten und Belegen aller Art, mal im Original, mal gnadenhalber als Kopie, beweisen.
    So ein ,,Flüchtling” müsste man sein, der kann sich immer wieder neu erfinden…

  2. GeBa

    Ja und? Dann muss man sie eben zurückschicken.
    Eigentlich sollte den Herren auch schon einmal klar werden, so wie der menschliche Körper nicht zu viel Gift verträgt, verträgt auch eine Gesellschaft nicht zu viel Fremdes.

  3. Gerald Steinbach

    “”zu viele Menschen ohne Asylgrund“ einreisen””

    Alleine der Satz rechtfertigt schon ein Maaßen Schicksal,….die totale Buntheit scheint nicht mehr zu stoppen sein, da hilft auch kein Nicht IS mehr in Syrien

  4. Falke

    Wo ist das Problem? Erstens: Wer keinen Asylgrund hat, wird (umgehend!) wieder ausgewiesen (und wird keineswegs weiter “geduldet”). Zweitens: wer auf dem Landweg kommt, hat ohnedies keinen Asylgrund, da er aus einem sicheren Land einreist; also ebenso umgehend zurückschicken. Drittens: Wer keinen Ausweis hat wird auch (umgehend!) hinausgeworfen. Viertens: Wieso dürfen all diese Figuren überhaupt einreisen? Ich dachte, Deutschland kontrolliert seine Grenzen? Oder gilt das nur am Walserberg für Österreicher, die im “grenzenlosen Schengenraum” stundenlang an der Grenze stehen müssen? Vor Schengen wurde man übrigens an der deutschen Grenze durchgewunken oder es wurde höchstens der Ausweis (ja, einen Ausweis musste man haben!) ein paar Sekunden lang kontrolliert. Großartige EU! Bitte bei der Wahl berücksichtigen!

  5. GeBa

    Die EU-Außengrenzen Sicherung hat man den armen Ländern überlassen, statt einen gemeinsamen EU-Außenschutz zu bilden, an dem sich alle EU-Länder betieligen müssen. Schreien – Haltet den Dieb – wenn er bereits in Berlin steht, ist etwas lächerlich und feige.
    Dass die Gesellschaft durch diese masslose Zuwanderung bereits geteilt bzw. schon zerstört ist, ist auch nur Merkel und den schwachen Politiker damals aus den umgrenzenden Ländern zu verdanken – man erinnere sich an das Türl mit Seitenteilen. 👎 So wie der menschliche Körper nur eine gewisse Menge Gift aufnehmen kann ohne zu kollaborieren, so geht es auch der Gesellschaft.

  6. Triumph Cruiser

    … also, – ich finde das super !

    (meine Sarkasmus bewahrt mich vor dem “Überschnappen”)

  7. sokrates9

    Offensichtlich schafft es die Bevölkerung nicht zu realisieren dass die Großstadt die jährlich kommt zu Lasten der eigenen Bevölkerung erhalten werden muss!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .