Eine kleine Sonntagspredigt

Too many libertarians have absorbed the negative and elitist conservative worldview to the effect that our enemy today is the poor, who are robbing the rich; the blacks, who are robbing the whites; or the masses, who are robbing heroes and businessmen. In fact, it is the state that is robbing all classes, rich and poor, black and white, worker and businessman alike; it is the state that is ripping us all off; it is the state that is the common enemy of mankind. (Murray Rothbard)

5 comments

  1. H.Trickler

    Zweifellos sind die Staaten die Handlanger der umverteilenden Gutmenschen.

  2. DNJ

    Nicht ganz, sondern der Staat und seine Bürokratie und Kammerlobbies (manchmal auch “Wirtschaft” gennant), die den Rahm abschöpfen und dabei mit dem Finger auf die Arbeitslosen und Soziahilfebezieher zeigen.

  3. Thomas Holzer

    @DNJ
    So ist es!
    Die Staaten halten sich NGO und umverteilende Gutmenschen, um von ihren Raubzügen, welche alle schädigen, natürlich bis auf die, welche an diesen Raubzügen teilnehmen, abzulenken. NGO und Gutmenschen schüren den Neid und spalten die Gesellschaft, während der Staat ohne nennenswerte Kritik zulangt

  4. Marianne

    Dazu passt das Zitat, vor kurzem in diesem Blog:
    Dass die Leute hungern, ist, weil ihre Oberen zu viele Steuern fressen. (Laotse)

  5. FDominicus

    Also wenn ich mir so die mir bekannten Libertäre anschaue, kann ich das so nicht bestätigen.
    Es gibt zwar zumindest ein Buch wo es gegen die “Armen” geht auf dem Titel aber drinnen wird das Problem genannt. Was man immer wieder feststellen muß ist ziemlich frustrierend. Der Glaube an das Gute am/im Staat wird nicht abgelegt. Egal wieviele Tote es kostet, die Frage zu stellen ob es vielleicht etwas auch mit Staaten und deren Handlanger zu tun hat, wird einfach nicht gestellt. Kennt hier irgend jemand einen Zeitungsbericht wo Staaten in Frage gestellt werden? Wenn es irgendwie um weniger Herrschaft gehen sollte, dann heißt es Anarchie und dann gibt es die Gleichung Anarchie = Chaos, und schon nimmt man sich den nächsten Helm und die nächste Waffe um sich dann systematisch durch andere “zivilisierte” Staaten aufgestellte Soldaten abschlachten zu lassen oder anders herum.

    Das wird auf die Sippen in Ländern herabgesehen aber hey ein Krieg gegen ein anderes Land – kein Thema. Das sind dann Untermenschen, Verbrecher, Mörder, Kinderschänder und was weiß ich noch.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .