Einmal Weltrettung für 29 Euro 95

“… Eine grosse «Weltbürger*innenversammlung» soll nächstes Jahr im Berliner Olympiastadion stattfinden – gegen Entgelt. Dieses Vorgehen von Klimaschutz-Aktivisten weckt Unbehagen, auch in der Bewegung selber. NZZ, mehr hier

5 comments

  1. CE___

    Tja, wer hätte denn das gedacht.

    Auch bei den Öko-Kommunisten hört sich spätestens beim Geld der Spass auf.

  2. sokrates9

    Klima muss uns was Wert sein! Deppen sollen zahlen, außerdem geht es auch gegen Rechts!
    Bei der gestrigen Fridaydemo war ja der Konsumwahn das zentrale Thema! War originell zu sehen wie dann die “afterdemoparty” von den Kids anlässlich des black fridays in diversen Großkaufhäusern und Elektronikshops die Kassen klingeln ließen! 🙂

  3. Johannes

    90.000 Menschen x 25,95 Euro = 2. 335.500 Euro. Dazu das gesamte Packet an Versorgung mit Getränken und Essen, des weiteren werden Fähnchen, Trillerpfeifchen, und alle Utensilien welche ein echter Demonstrant braucht angeboten werden. Die Wirtschaft welche diese Massen gerne bewirbt wird sich für verschieden Sponsorings anbieten.

    Das Unternehmen “Klimarettung“ durch “Klimanotstand“ nimmt Fahrt auf und wird ein heiß umworbener Wirtschaftszweig.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .